Analyst: Apple verkaufte 52 Millionen iPhones im Weihnachtsquartal

| 8:15 Uhr | 2 Kommentare

In wenigen Tagen stehen die offiziellen Zahlen an. Am 23. Januar wird Apple bekannt geben, wieviele iPhones, iPads, Macs etc. der Hersteller aus Cupertino im Weihnachtsgeschäft absetzen konnte. Gleichzeitig wird Apple verkünden, wieviel Umsatz und wieviel Gewinn das Unternehmen verzeichnet hat. Bis es soweit ist, wird sich noch der ein oder andere Analyst mit einer Prognose versuchen.

Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities erwartet, dass Apple ein ausgezeichnetes viertes Quartal (1. fiskalisches Quartal 2013) hinlegen konnte. Insbesondere das iPhone und das iPad sollen sich im Weihnachtsquartal sehr gut verkauft haben.

Aus der Apple Zulieferkette will der Analyst erfahren haben, dass Apple insgesamt 52 Millionen iPhones im letzten Quartal an den Mann und die Frau bringen konnte. Dies entspräche einer Steigerung um 93 Prozent zum Vorquartal und einer Steigerung um 41 Prozent zum Vorjahresquartal.

Die Zahl von 52 Millionen iPhones setzt sich mit 35 Millionen iPhone 5, 9,5 Millionen iPhone 4S und 7,3 Millionen iPhone 4 laut Kuo zusammen. Insgesamt könnte Apple somit 140 Millionen iPhones im gesamten Jahr 2012 verkauft haben.

Auch für das iPad hat der Analyst ein paar Zahlen parat. Insgesamt 23 Millionen iPads sollen über die Ladentheke gegangen sein. Dies entspräche einer Steigerung um 49 Prozent zum Vorjahresquartal. Dabei soll das iPad 4 insgesamt 9,3 Millionen Einheiten und das iPad mini 8,2 Millionen Einheiten ausmachen. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

2 Kommentare

  • Das Wirtshaus im Spessart

    „… iPad mini 8,2 Millionen Einheiten …“ – es hätten 50 Millionen sein können, wenn es denn lieferbar gewesen wäre. Was für ein Reinfall!!
    „… ausgezeichnetes viertes Quartal (1. fiskalisches Quartal 2013)…“ – da glaube ich nicht dran.

    17. Jan 2013 | 12:41 Uhr | Kommentieren
  • Observer

    Jeden Tag eine andere Information zum gleichen Thema. Wen soll man da noch glauben? Analysten, Insider jeder möchte es wissen, wieviel Apple nun von dem IPhone 5 verkauft hat. Etwas Geduld und Zuversicht wäre angebracht, aber wieviele nutzen und benutzen das Unternehmen Apple für eine Schlagzeile. Die Quartalszahlen abzuwarten erscheint einigen unerträglich und Interessierte werden zu wildesten Spekulationen verleitet; und manche lassen sich gerne dazu verleiten

    17. Jan 2013 | 13:03 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen