App Store: Entwickler erhalten „appstore.com“ Links

| 12:33 Uhr | 3 Kommentare

Vor wenigen Tagen hat Apple sogenannte „Vanity-Links“ bzw. „App Store Short Links“ für den hauseigenen App Store ins Leben gerufen. Erstmals prominent wurde dieser Kurz-Link beim Super Bowl Finale in der Nacht zu heute beworben.

Allerdings war es nicht Apple selbst, der den Link in den Fokus gerückt hat. Während der Fernsehwerbung für den neuen Star Trek Film fiel der neue Link erstmals ins Auge. Auf der Apple Developer Webseite heißt es

Provide a simple way for users to find your apps with easy-to-remember App Store Short Links. Using an AppStore.com URL that includes your app or company name, you can create links to a single app or all of your apps. These links are accessible worldwide and will automatically direct users to their country’s respective App Store or Mac App Store.

Als Beispiele nennt Apple die Kurz-Links „AppStore.com/Keynote“ und „AppStore.com/Apple“. (via)

Kategorie: App Store

Tags: ,

3 Kommentare

  • Erkan

    Liebes Macerkopf Team,

    warum Gott verdammt nochmal geht ihr hin und kopiert einfach ein Zitat, welches auf Englisch ist und klatscht es auf diese DEUTSCHSPRACHIGE Seite, ohne diese zu übersetzen oder zumindestens den Inhalt auf deutsch zu wiedergeben?
    Sagt mir bitte nur einen Grund, dann bin ich auch in Zukunft ruhig.

    Jetzt kommen bestimmt Kommentare wie „Jeder kann doch soviel Englisch, dass man das versteht“ oder „Wozu gibt es denn Google-Übersetzer“…

    Dann kann ich ja direkt komplett englischsprachige Seiten auf deutsch übersetzen lassen und brauche Macerkopf nicht mehr.

    Das ist eine ernste Frage. Warum??

    Mfg erkan

    04. Feb 2013 | 14:08 Uhr | Kommentieren
    • Ipad 3,3

      Achtung, Ironie an: Benutze doch einfach den Google Übersetzer!
      Oder frag Siri um Rat.

      Ironie aus.

      Im Ernst: Ich verstehs auch nicht

      04. Feb 2013 | 14:13 Uhr | Kommentieren
  • APPLEfREAK

    So ein beschiss ich kann zwar englisch aber zitat auf englisch zu lassen macht KEINEN SINN

    04. Feb 2013 | 18:59 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.