iOS 6.1 deutet Apple Radio-Service an

| 13:45 Uhr | 11 Kommentare

Seit gestern liegt der untethered iOS 6.1 Jailbreak für iPad, iPhone und iPod touch bereit. Die Kollegen von 9to5Mac haben sich die Datenstruktur auf einem jailbroken iPad näher angeguckt und haben dabei eine interessante Entdeckung gemacht.

Innerhalb der iPad Music.app zeigen sich neue Dateien mit der Bezeichnung „radio button“. Die Dateien beinhalten ein Icon, das dem Radio-Icon sehr ähnlich ist, welches Apple bei iTunes auf dem Mac nutzt. Allerdings besitzt die Musik-App in iOS 6.1 keinerlei Radio-Funktion.

Der erste Gedanke von Seth Weintraub war der, dass Apple sein traditionelles Radio aus der iTunes App für den Mac auch auf dem iPad zur Verfügung stellen wird. Das iPhone besitzt diese Dateien aktuell nicht. Allerdings sind einige der neuen Dateien zusätzlich mit „buy“ bezeichnet, was eher auf eine zukünftige Funktion von iTunes hindeutet.

In den letzten Wochen und Monaten tauchten bereits mehrfach das Gerücht auf, nach dem denen Apple an einen Pandora-ähnliches Radioservice arbeitet. Unter anderem berichteten Das Wall Street Journal und Bloomberg von Apples Verhandlungen mit der Musikindustrie. Sind dies die ersten Vorboten, dass iRadio noch im Q1/2013 an den Start geht?

Kategorie: Apple

Tags: ,

11 Kommentare

  • Eric

    das ist genau der Grund warum Apple sich seit Jahren quasi weigert
    den FM Empfänger im iPhone freizuschalten . Das wäre dann kostenlos , überall empfangbar und auch im Ausland könnte man Radiostationen , Nachrichten oder whatever hören , – sie wollen einfach durch
    einen Streaming Dienst nochmals abkassieren…

    05. Feb 2013 | 14:12 Uhr | Kommentieren
    • Luigi

      Ja, warum kann ich kein UKW mit meinem iPhone hören? Das hat mcj schon immer gestört!

      05. Feb 2013 | 14:31 Uhr | Kommentieren
      • Phoneman

        UKW-Radio ist eine veraltete technik und nur auf lokale sender beschränkt, man kann mit dem iPhone sehr viele radiosender empfangen, es gibt genug radio apps, mit denen man einfach und kostenlos radiosender von der ganzen welt auf dem iPhone hören kann und der datenverbrauch ist dabei sehr gering.

        05. Feb 2013 | 15:39 Uhr | Kommentieren
        • Eric

          kostenlos , geringer Datenverbrauch ? , na dann hör mal im
          Ausland Radio , DIE Rechnung möchtest du nichr bezahlen
          Und lokale Radiostationen bekommst du sowieso nicht . Ich
          bleibe dabei , es geht nur um Abzocke , denn der Chip des
          iPhone hat den UKW Empfänger schon mit drinne , er wird durch
          Apple nur blockiert ..

          05. Feb 2013 | 16:19 Uhr | Kommentieren
          • MrUNIMOG

            Empfänger ist ja schön und gut, aber Apple müsste doch trotzdem noch eine UKW-Antenne einbauen, oder nicht?
            Nur mit Freischalten ist das nicht getan.
            Würde es sonst nicht längst einen Jailbreak-Tweak oder eine alternative Firmware geben, die das freischaltet?

            05. Feb 2013 | 17:11 Uhr |
          • Jabba

            ukw-antenne=kopfhörer. wie bei vielen handys
            es wäre so einfach aber apple will kohle sehen

            nix veraltet. immernoch top-aktuell…

            05. Feb 2013 | 22:34 Uhr |
  • Olli

    Geht es denn um UKW Sender oder Music stream ??

    05. Feb 2013 | 15:05 Uhr | Kommentieren
  • Cognac

    Aber die Telekom macht es doch vor: subventioniertes Music-Streaming via Spotify ohne „Verbrauch“ des Datenvolumens.
    Es geht also auch a) ohne Apple und b) besser in Kooperation mit dem Carrier.

    05. Feb 2013 | 16:44 Uhr | Kommentieren
    • dc1

      und noch höhere monatliche kosten, nein danke.

      06. Feb 2013 | 13:17 Uhr | Kommentieren
  • Eric

    @MrUNIMOG
    richtig gedacht , das sollte man aber mit den schon vorhandenen
    Antennen leicht in den Griff bekommen . Der Nano hat’s ja auch .
    Mir geht’s eigentlich auch nicht „nur“ um Musik , Radio kann soviel
    mehr sein… Mal ein Gedankenspiel , angenommen Apple hätte zufällig auch
    einen Radiosender ,wetten das wir die Weltschönste UKW App im iPhone
    hätten ?

    05. Feb 2013 | 17:27 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Das könnte wohl sein…
      Aber ob wirklich so viele Leute mit dem iPhone UKW hören wollen, dass sich das lohnt?

      05. Feb 2013 | 18:20 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen