Apple verbucht 20 Prozent des PC-/Tablet-Marktes für sich

| 16:44 Uhr | 0 Kommentare

Genau wie im vorletzten Weihnachtsgeschäft führt Apple auch in den letzten drei Monaten des Jahres 2012 den Computermarkt für den Fall an, dass PC- und Tablet-Verkäufe zusammengerechnet werden.

Im Q4/2011 verkaufte Apple 15 Millionen iPads und 5 Millionen Macs und war somit für 17 Prozent aller 120 Millionen verkaufter Einheiten verantwortlich. Im Weihnachtsgeschäft 2012 wechselten 23 Millionen iPads und 4 Millionen Macs den Besitzer. Damit kommt Apple auf 20 Prozent des Gesamtmarktes. Hinter Apple landen HP und Lenovo mit ca. 15 Millionen verkaufter Einheiten.

Laut der Analysten von Canalys haben die guten iPad Verkaufszahlen geholfen, Marktanteile zu gewinnen. Die globalen Tablet-Verkäufe nahmen im Jahresvergleich um 75 Prozent zu.

An dieser Stelle lässt sich sicherlich intensiv diskutieren, ob Tablet-Verkäufe den PC-Verkäufen zugerechnet werden können. Apple hat die „PC-Free“ Ära ausgerufen und immer mehr Anwender setzen im Alltag auf ein Tablet respektive iPad. Tim Cook bekräftige erst vor wenigen Wochen, dass er davon ausgeht, dass der Tablet-Markt mittelfristig größer als der PC-Markt sein wird.

Kategorie: iPad

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen