iOS 6 für 83 Prozent des iOS-basierten Datenverkehrs in den USA verantwortlich

| 10:37 Uhr | 0 Kommentare

Wenige Tage nachdem Apple iOS 6.1.1 freigegeben hat und fünf Monate nachdem mit iOS 6 das letzte große Update erschienen ist, ist die aktuelle iOS-Generation für 83 Prozent des iOS-basierten Datenverkehrs in den USA verantwortlich.

Wie die Werbespezialisten von Chitika in ihrem aktuellen Report angeben, laufen mittlerweile 83,1 Prozent aller iPhones, iPads und iPod touchs mit iOS 6.x. Innerhalb von 24 Stunden nach der Freigabe von iOS 6 war die neueste Version auf 15 Prozent aller Geräte installiert, nach einem Monat lag dieser Wert bei 60 Prozent. Nun sind bereits über 80 Prozent mit iOS 6.x versorgt.

Um das ins Verhältnis zu rücken: 42,6 Prozent aller Android-Nutzer setzen auf das aktuelle anroid 4.0 oder neuer. Für die Zahlen hat Chitika am 12. Februar mehrere Millionen Ad-Impressions in den USA auf dem iPhone, iPad und iPod touch ausgewertet.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.