Telekom: iPhone 5 mit Vertrag ab sofort ohne Simlock

| 13:33 Uhr | 7 Kommentare

Gute Nachrichten für alle Telekom Kunden, die ab dem heutigen Tag ein iPhone 5 mit Vertrag beim Rosa Riesen kaufen. Wie uns die Telekom Pressestelle am heutigen Tag mitteilte, besitzen alle iPhone 5, die ab sofort über iTunes aktiviert werden, keinen Simlock und somit keine grundsätzliche Zwangsbindung an das Bonner Unternehmen mehr. Mit anderen Worten: Die Telekom verzichtet ab sofort auf den Simlock beim iPhone 5 mit Vertrag.

Unter anderem bietet die Telekom das iPhone 5 mit Vertrag in den Tarifen Complete Mobil, in den Spezial-Tarifen sowie im Tarif Call & Surf Mobil an. Die Telekom ist nach wie vor der einzige Anbieter, in dessen Netz das iPhone 5 LTE untersützt.

Im Complete Mobil L erhaltet ihr beispielsweise eine Telefon-Flatrate ins Telekom Mobilfunknetz und ins dt. Festnetz, 120 Freiminuten in alle Netze, eine SMS-Flat, eine Datenflat (1GB Highspeed-Volumen mit bis zu 21,6MBit/s), HotSpot-Flat und VoIP. Der monatliche Grundpreis liegt nach Abzug des Online-Rabatts bei 53,95 Euro während der Mindestvertragslaufzeit. Im Rahmen einer Aktion gibt es die Speed Option LTE drei Monate kostenlos. Dadurch verdoppelt ihr euer Highspeed-Volumen und die Downloadgeschwindigkeit erhöht sich auf bis zu 100 MBit/s. Das iPhone 5 mit Vertrag (16GB) kostet in diesem Tarif 169,95 Euro.

Hier findet ihr das iPhnoe 5 mit Vertrag bei der Telekom

Kategorie: iPhone

Tags: ,

7 Kommentare

  • Leonardo

    Super! Jetzt werde ich Geräte wieder bei der Telekom kaufen^^

    21. Feb 2013 | 13:50 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Oder einfach beim Hersteller 😉

      21. Feb 2013 | 14:52 Uhr | Kommentieren
  • Appler

    wie sieht das ganze aus wenn man sein iphone wiederherstellt ? ist dann der lock auch weg ?

    21. Feb 2013 | 16:44 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      laut artikel nicht. du aktivierst das ding ja nur ein mal. bei inbetriebnahme

      21. Feb 2013 | 20:41 Uhr | Kommentieren
      • Al

        Der simlock läuft soweit ich weiß über die, bei jedem Gerät unterschiedliche, IMEI-Nr. Damit bist du mit dem Handy identifizierbar und außerdem würde Apple Soetwas nicht in die Software „einbauen“, da das nicht im Sinne der Provider ist.

        22. Feb 2013 | 9:34 Uhr | Kommentieren
  • Sven

    Ist das nicht ein Hinweis auf das 5s? Hat Telekom letztes Jahr auch so gemacht, damit noch paar „alte“ verkauft werden.

    21. Feb 2013 | 23:54 Uhr | Kommentieren
  • Al

    Könnte auch sein, ich verkaufe mein 5er jedenfalls so oder so. Hol mir wider n 4er gebraucht bis das 5s rauskommt und dann mal sehen…

    22. Feb 2013 | 9:37 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen