Apple in Brasilien wegen kurzem iPad 3 Produktzyklus verklagt

| 8:20 Uhr | 16 Kommentare

Ist ein Produktzyklus zu lang wird gemeckert, ist ein Produkttyklus zu kurz, wird ebenso gemeckert. Nicht nur Apple fällt es schwer, es allen Kunden recht zu machen. Ein neuer Rechtsstreit in Brasilien zeigt, dass es nichts gibt, was es nicht gibt. In Brasilien wird Apple nun wegen der Einführung des iPad (4. Generation) verklagt.

Die Klage, die vom Institute of Politics and Law Software (IBDI) angeführt wird, zielt auf die Abweichung vom „üblichen“ jährlichen Apple Produktzyklus ab. Als Stichwort gilt hier „eingeplante Veraltung eines Gebrauchsguts“.

In der Klage heißt es weiter, dass Apple im Brasilien nicht adäquat kommuniziert habe, dass die dritte iPad Generation durch die vierte iPad Generation abgelöst wird und Käufer unsicher sind oder es gar nicht wissen, ob sie möglicherweise das „veraltete“ Modell kaufen.

Die Kläger fordern den Umtausch des iPad 3 durch das iPad 4 für alle Käufer sowie einen Preisnachlass von 50 Prozent. Zudem soll Apple eine Strafe in Höhe von 30 Prozent des Wertes aller verkaufter iPad 3 in Brasilien zahlen. Eine spannende Klage. Erst vor Tagen sah sich Apple einer rechtlichen Auseinandersetzung in Brasilien konfrontiert, bei der der Hersteller aus Cupertino den Markennamen „iPhone“ für das Land verloren hat. (via)

Kategorie: iPad

Tags: , ,

16 Kommentare

  • Joe

    „Die Spinnen doch die Römer“. Vielleicht sollten die Hersteller zukünftig alle Käufer abstimmen lassen und fragen, ob sie auch mit einem neuen Modell einverstanden sind. Am besten holt man sichtlich das Einverständnis aller Mitbewerber ein, damit ja keiner beleidigt ist. Andere Hersteller wie HTC, Samsung, Sony ect, hau’n hier jeden Monat zig Modelle raus und kein Mensch meckert. Kasperle Theater…mehr nicht!

    22. Feb 2013 | 8:40 Uhr | Kommentieren
    • Phoneman

      aber echt, diese heulerei wenn das eigene gerät nicht mehr das aktuellste ist – einfach nur nervig. ich hab mein iPad 3 im letzten sommer gekauft und bin immer noch sehr zufrieden damit, auch wenn das 4er dann bereits im November kam

      22. Feb 2013 | 8:55 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    Apple soll jetzt also für die Dummheit der Brasilianer zahlen?

    22. Feb 2013 | 9:01 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    Wo ist überhaupt das Problem?
    Das iPad (3. Gen.) wird noch supportet.
    Auf dem iPad (3. Gen.) können immernoch alle Apps installiert werden.
    Und das wird auch noch länger so sein.
    Es ist NUR nicht mehr das NEUSTE iPad, aber immernoch top.

    22. Feb 2013 | 9:04 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    Ich besitze ein iPad 2 und es gibt keinen Grund etwas zu ändern.

    22. Feb 2013 | 9:33 Uhr | Kommentieren
    • Ingo

      Doch, Retina Display z.B.

      22. Feb 2013 | 10:08 Uhr | Kommentieren
      • Joe

        Nee, es reicht mir völlig!

        22. Feb 2013 | 11:57 Uhr | Kommentieren
  • Apfelkomplozt

    In Ordnung fand ich das nicht innerhalb so kurzer Zeit ein neues Ipad auf den Markt zu werfen.
    Allein schon wegen dem Wertverlust.
    Wenngleich, es fraglich ist, solch einen Prozess zu gewinnen.
    Ein abrupptes verkürzen der Zyklen wie mittlerweile bei allen Apple-Produkten, hat aber Einfluss auf mein Kaufverhalten.

    22. Feb 2013 | 10:11 Uhr | Kommentieren
    • Joe

      Es ändert dein Kaufverhalten, ok, das verstehe ich. Aber wie schon erwähnt, es muss nicht immer das neueste, schnellste, dünnste, leichteste sein. Ich kann über meine Geräte freuen und es genießen, wenn alles funktioniert, auch wenn es nicht das aktuellste Modell. Sich über das freuen können, was man hat, bedeutet Glück. Ständig nach dem anderen und bessern zu suchen, bedeutet Unzufriedenheit. Sorry…für das Wort zum Sonntag. 😉

      22. Feb 2013 | 12:06 Uhr | Kommentieren
  • Oli

    Ich besitze auch das iPad 2 und es gibt für mich auch keinen Grund daran etwas zu ändern! Retina Display ist für mich kein Kaufargument! iPad 3 und 4 sind im Gegensatz zum iPad 2 eher ein Rückschritt, da sie größer und schwerer sind! Wenn ich Apple wäre, würde ich mich erstmal aus Brasilien zurückzuziehen. Das hätten die nun davon!

    22. Feb 2013 | 11:44 Uhr | Kommentieren
    • dc1

      und wird im falle des 3ers deutlich heiss. totaler flop,,diess gerät. ich habe es damals ausführlich bei mediamarkt, saturn und gavis getestet: immer das gleiche Problem. nach kurzer Zeit waren meine Hände total verschwitzt, da die untere (glaube es war) linke Ipadecke übermässig heiss wurde. dazu noch der lange akkuaufladeprozess und das höhere Gewicht. Ich hatte mir als Reaktion daauf dann günstig das 2er gekauft, nutze es täglich und bin immer sehr zufrieden. Nur das hohe Gewicht des 2ers nervt, aber da sind 3 und 4 ja noch schlechter.

      22. Feb 2013 | 12:49 Uhr | Kommentieren
  • heka

    das problem ist nicht der verkürzte produktzyklus, sondern dass das ipad 3 durch das ipad 4 „1zu1“ ersetzt wurde (also nur reste verkauft werden) und das ipad2 nochmals in den Vordergrund gerückt wurde & das kommt einer Entwertung des ipad3 gleich (zeigt sich u.a. auch deutlich daran, wieviel man bei einem Verkauf jetzt nur noch bekommen würde) und das macht mich als zufriedenden ipad3 Besitzer doch irgendwie sauer ! Insofern kann ich die Klage teilweise nachvollziehen !

    22. Feb 2013 | 14:15 Uhr | Kommentieren
    • Joe

      Kann ich nachvollziehen. Soweit ich mich erinnere, wurde das 3er durch das 4er wegen dem Lightning Anschluss ersetzt, deshalb die schnelle Nachfolge des 3er’s.
      Wie ist deine Erfahrung, wird dein 3er heiß/warm ? Und wie lange hält der Akku durch?

      22. Feb 2013 | 16:57 Uhr | Kommentieren
  • heka

    nach ner Weile wird es warm, geht aber noch, der akku hält bis jetzt gut & lange, schaue aber kaum Filme – nur das Gewicht ist etwas hoch und man muss höllisch aufpassen, dass es nicht hinunter oder etwas darauf fällt (bis dato … nichts passiert – klopf, klopf) Letztlich hat das ipad 4 ja nur einen anderen Prozessor & den Lightning Anschluss bekommen, also kein wirklich neues ipad4

    man könnte aber meinen, dass durch den verkaufsstop des ipad3 weitere Fehler heimlich geschlossen / behoben wurden – vielleicht wird das 4er weniger warm ?!

    22. Feb 2013 | 17:32 Uhr | Kommentieren
  • mojooo

    Surfe gerade über eine Stunde lang mit dem 3er im Netz und kann keine Wärmeentwicklung feststellen. Wenn dies bei ansruchsvollen 3D-Apps passiert ist dies als normal anzusehen und geschieht bei jedem Device, PC, usw. Wobei meins auch dabei noch nie ungewöhnlich warm geworden ist. Beim Umstieg vom 2er habe ich auch weder das höhere Gewicht noch die Dicke wirklich ausmachen können. Da ich mein iPad 3 meist über Nacht lade, fällt mir auch die lange Ladezeit nicht negativ auf, jedoch ist das Retina-Display ein fettes Plus und war auch DAS Kaufargument für mich. Das 2er Display und auch das des iPad mini ist eine Beleidigung für das Auge, wenn man das iPhone Display gewohnt ist.

    24. Feb 2013 | 16:32 Uhr | Kommentieren
  • Don

    Quelle? schreibt hier jeder was er will?

    12. Mai 2013 | 17:05 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen