Neue o2 Blue All-In Tarife: Allnet-Flat mit individuellem Datenvolumen

| 12:28 Uhr | 6 Kommentare

Ab dem 01. März bietet der Mobilfunkanbieter o2 seinen Kunden die neuen o2 Blue All-In Tarife an. Dabei bieten alle vier neuen o2 Blue Tarife sowohl eine Telefon-Flat, eine SMS-Flat als auch Datenflat. Die Spreu vom Weizen zwischen den einzelnen o2 Blue All-In Tarifen unterscheidet sich bei der Leistung rund um das Datenvolumen sowie beim Preis.

Beim Tarif o2 Blue All-In S erhaltet ihr eine Telefonflatrate in alle deutschen Netze (Mobilfunk, Festnetz) sowie eine SMS-Flat in alle dt. Netze. Zudem erhaltet ihr eine Datenflat (50MB Highspeed-Volumen mit bis zu 3,6MBit/s Downloadgeschwindigkeit). Der monatliche Grundpreis liegt bei 19,99 Euro. Im Tarif o2 Blue All-In M erhaltet ihr ebenso eine Telefon-Flat und SMS-Flat in alle deutschen Netze. Die Datenflat in diesem Tarif enthält 500MB Highspeed-Volumen mit bis zu 7,2MBit/s. Der monatliche Grundpreis liegt bei nur 26,99 Euro im ersten Vertragsjahr, ab dem 13. Monat werden 29,99 Euro fällig.

o2_blue_all_in

Blicken wir auf den o2 Blue All-In L. In diesem Tarif erhält jeder Kunde neben der Telefon- und SMS-Flat eine Datenflat mit 2GB Highspeed-Volumen mit bis zu 50MBit/s. 7 Tage Roaming und 1 Multicard sind inklusive. Die monatliche Grundgebühr liegt im ersten Jahr nur bei 35,99 Euro, ab dem 13. Monat werden 39,99 Euro fällig.

Der größte Tarif ist der o2 Blue All-In XL. Hier erhalten o2 Kunden neben der Telefon- und SMS-Flat eine Datenflat mit 5GB Highspeed-Volumen mit bis zu 50MBit/s. 14 Tage Roaming und 2 Multicards sind inklusive. Die monatliche Grundgebühr liegt im ersten Vertragsjahr bei 44,99 Euro, anschließend werden 49,99 Euro fällig. Der 10 Prozent Online-Rabatt für das erste Vertragsjahr ist in allen Tarifen nur bis zum 21.03.2013 verfügbar. Damit die O2 Kunden kostengünstig erreichbar sind, gehört zu jedem Tarif eine kostenlose Festnetznummer fürs Handy.

Hier geht es zu o2 Blue

6 Kommentare

  • Bara

    Schön. Da kauft man sich ein 800 € Smartphone, um dann bei einem Provider zu sparen und das Smartphone nur als iPod Touch zu nutzen, weil man eh nie empfang hat? Das macht Sinn. Hallo, Haben Sie diesen Ferrari bitte auch mit PLG, und ich will auch nur Haftpflicht versichern… Vielleicht ein Anbieter für Nokia und Sony Nutzer 😀

    27. Feb 2013 | 13:28 Uhr | Kommentieren
  • JK

    Wo ist jetzt bitte der objektive Vergleich? Das ist doch nur Werbung!

    27. Feb 2013 | 13:28 Uhr | Kommentieren
  • iMax

    O2 NEIN Danke, Finger weg von O2! Wer sich ein Iphone kaufen kann kann auch ein paar Cent mehr zahlen für ein guten Provider.

    27. Feb 2013 | 13:36 Uhr | Kommentieren
  • ONLY Lover

    o2 hat neben der Telekom das zweitbeste Netz! Der große Vorteil besteht auch darin das es nicht so überlastet ist wie die D-Netze. Insofern besteht kein Grund Angst vor schlechtem Empfang zu haben.

    28. Feb 2013 | 11:02 Uhr | Kommentieren
    • Bara

      Ich weiß nicht, wo du deine Quellen hast. Ich jedenfalls erreiche meine Kommilitonen die Base und O2 haben nahezu nie und die Hunnen kein HDvoice. Das sind lowbudget und lowquality netzte!!

      01. Mrz 2013 | 11:29 Uhr | Kommentieren
  • Sagrido

    Also nach Telekom würde ich auch nur O2 nehmen… sonst gibt’s halt in Deutschland nix Gescheites.

    14. Mrz 2013 | 20:15 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen