„Think Different“-Schöpfer sieht Samsung im Bereich der Werbespots vor Apple

| 10:03 Uhr | 6 Kommentare

Apple logo iphone 5

Der ehemalige Creative Director des Marketingunternehmens TBWAChiatDay, das unter anderem für den populären „Think Different“-Werbespot sowie für den Produktnamen des Desktop-Computers iMac verantwortlich war, beschreibt in einem Beitrag, dass Samsungs aktuelle Spots wirksamer als die von Apple sind.

In seinem offiziellen Blog schreibt Ken Segall, dass Apple längst nicht mehr unantastbar sei, was die Effizienz der Marketingaktivitäten betrifft. Als prominenten Vergleich bringt er Samsung ins Spiel und macht den Erfolg des südkoreanischen Unternehmens an zwei Gründen fest. Zunächst investiert Samsung ein Vermögen, um die Werbeanzeigen kreieren zu können. Direkte Rivalen wie Apple oder Hewlett-Packard haben ein weitaus geringeres Budget für Marketingaktivitäten zur Verfügung. Selbst Coca-Cola gibt weniger Geld für Werbung aus. Aber ähnlich wie im Fußball oder anderen Sportarten glaubt auch Segall, dass Geld keine Tore schießt. Samsung sei nämlich äußerst effizient und vermittelt stets eine Aussage in den Spots.

Demnach sind die Samsung-Spots sehr gut geschrieben und werden auf einem hohen Niveau produziert. Damit trifft Samsung laut Segall den Nerv der Zeit und kann auf diesem Weg zahlreiche wichtige Neukunden erreichen. Auch die offensichtlichen Vergleiche mit Apple in den TV-Anzeigen nimmt Samsung bewusst in Kauf und sorgt somit für Aufsehen.

Segall schreibt Apple jedoch noch lange nicht ab. Er vergleicht die aktuelle Situation mit der ersten TV-Debatte der Präsidentenwahl aus dem vergangenen Jahr in den USA. Hier konnte Herausforderer Mitt Romney gegen Obama brillieren, doch der Demokrat konterte und setzte sich schließlich durch. Ob sich diese Konkurrenzsituation jedoch wirklich so ergeben wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt unklar. (via)

Kategorie: Apple

Tags:

6 Kommentare

  • Cognac

    Möchte da jemand Aufträge platzieren?

    27. Feb 2013 | 11:42 Uhr | Kommentieren
  • Ray

    Von mir aus könnte Samsung einen Werbespot auf Blockbuster-Niveau bringen… macht die Produkte trotzdem nicht besser.

    27. Feb 2013 | 12:30 Uhr | Kommentieren
    • Mike

      Hand aufs Herz.. wie oft bzw wie lange hast du total an einem Samsung Produkt richtig Hand angelegt? Ich machs konkret: S2 oder S3.. Ich wette keine intensive keine 30 Minuten..

      27. Feb 2013 | 12:43 Uhr | Kommentieren
      • Oliver

        Ich schon. Konkret: Galaxy S3

        – Fühlt sich „billig“ an. Extrem sogar.
        – Trotz Quadcore immer wieder deutlich sichtbare Ruckler.
        – Unübersichtliche Oberfläche. Kraut und Rüben. Alles wirkt wahllos zusammengewürfelt.
        – Starker Blaustich bei weissen Seiten.
        – Mehrere Anwendung durchprobiert. Immer wieder die berüchtigten Ruckler.
        – Kies? Dagegen ist iTunes ein programmiertechnisches Wunder! Alleine die Performance: AUA

        Testdauer: ca 3-4 Stunden (Da ich im Multimedia Business arbeite konnte ich mir eine Leihstellung mit nach Hause nehmen)

        Wertung: Da behalte ich lieber mein iPhone 5 und lass die anderen „Spass“ mit ihrem S3 haben 😀

        27. Feb 2013 | 15:46 Uhr | Kommentieren
      • Ray

        Ich hatte 3 Monate ein S3, nachdem mein 4S kaputt ging. Erster Eindruck „gar nicht so schlecht, wie ich dachte“. Nach dem ersten Monat erster totalausfall des OS (Nur 6 Apps seit dem ersten Tag drauf gehabt). Wiederhergestellt, Apps neu geladen. Nach 6 Wochen wieder totalausfall. Wiederhergestellt, keine Apps geladen. Lief… nach 2 Wochen WhatsApp und Facebook installiert… nach 5 Tagen totalausfall. Also überlegt umzutauschen und noch eine Chance geben. Im Endeffekt ganz zurück gegeben und nem Kumpel sein 1 Jahr altes 4S abgekauft. Und wieder zufrieden.

        27. Feb 2013 | 17:27 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    Man muss sich über die Werbemaßnahmen von Apple keine Sorgen machen. Wenn eine Firma es versteht, ihre Produkte und sich selbst ins rechte Licht zu stellen, dann ist es Apple.

    27. Feb 2013 | 17:14 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen