iTunes U verzeichnet mehr als 1 Milliarde Downloads

| 14:51 Uhr | 0 Kommentare
20130228-153850.jpg

Vor einem Jahr lud Apple zum Special Event ins Guggenheim Museum nach New York, um die neue Bildungsoffensive aus Cupertino vorzustellen. Unter anderem wurden auf dem Event eine neue Version von iBooks und iTunes U vorgestellt. Zudem veröffentlichte Apple mit iBooks Author eine App, mit der jedermann in die Lage versetzt werden soll, Lehrbücher oder sonstige Bücher zu gestalten und diese anschließend zu veröffentlichen.

Hinter iTunes U verbirgt sich ein Portal im iTunes Store, bei dem Schulen und Hochschulen in 26 Ländern Kurse, Sammlungen und Bildungsinhalte für Studenten und Schüler bereit stellen.

„Es ist inspirierend zu sehen, was Lehrkräfte und Studenten jeglicher Art mit iTunes U machen,“ sagt Eddy Cue, Senior Vice President Internet Software und Services von Apple. „Mit den unglaublichen Inhalten, die auf iTunes U angeboten werden, können Studenten lernen wie niemals zuvor. Es gibt mittlerweile iTunes U-Kurse mit mehr als 250.000 eingeschriebenen Studenten, was eine phänomenale Verschiebung darstellt in der Art und Weise wie wir lehren und lernen.“

Wie Apple am heutigen Donnerstag per Pressemitteilung bekannt gegeben hat, verzeichnet iTunes U mittlerweile mehr als 1 Milliarde Downloads. Mittlerweile existieren mehre iTunes U Kurse, bei denen mehr als 250.000 Studenten eingeschrieben sind.

Mehr als 1.2000 Unis und Hochschulen sowie mehr als 1.2000 Schulen bieten mehr als 2.500 öffentliche und tausende private Kurse an die Künste, Wissenschaften, Gesundheit und Medizin, Bildung, Wirtschaft und mehr umfassen.Führende Universitäten, wie Duke, Yale, Cambridge, MIT und Oxford bauen ihre Reichweite kontinuierlich aus, indem sie mehr als 100.000 Studenten in einzelne iTunes U-Kurse immatrikulieren. Stanford University und The Open University haben dabei jeweils mehr als 60 Millionen herunter geladene Inhalte übertroffen.

Über 60 Prozent der Downloads der iTunes U-App wurden übrigens außerhalb der USA ausgeführt. Pädagogen können mittlerweile iTunes U-Kurse in 30 Ländern erstellen. Anwender in 155 Ländern können mittlerweile auf diese Inhalte zugreifen. Zusätzlich zu den iTunes U inhalten befinden sich laut Apple mittlerweile 75.000 Apps in der Kategorie Bildung im App Store. Per iBooks Author wurden bereits 10.000 Multi-Touch Bücher erstellt.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen