Apple verkauft mehr iPad mini als iPad 4

| 16:55 Uhr | 2 Kommentare

ipad_mini_2

Laut einem Bericht der Marktforscher von NPD DisplaySearch sorgt Apples iPad mini für eine Kannibalisierung des 9,7-Zoll-iPads, das bis dato in vier Generationen erschienen ist. Aus der Studie ist zudem erkennbar, dass die Verbraucher auch herstellerübergreifend kleinere 7-Zoll-Tablets bevorzugen.

Wie man aus dem Diagramm entnehmen kann, reduzierten sich die Absatzzahlen des iPads von 7,4 Millionen Stück im Dezember 2012 auf nur noch 1,3 Millionen Einheiten im Januar 2013. Das iPad mini konnte in beiden betrachteten Monaten stark aufholen und verkaufte sich im Januar gut fünf Millionen Mal. Gemeinsam mit dem Amazon Kindle Fire und dem Google Nexus 7 wurden 7-Zoll-Geräte, wie auch Apples iPad mini, insgesamt 14 Millionen Mal im Januar 2013 abgesetzt.

ipad mini absatzzahlen

Ende 2012 gingen die Marktforscher noch davon aus, dass Apple 40 Millionen iPad mini-Modelle sowie 60 Millionen iPads an den Mann bringen wird. Allerdings deutet es darauf hin, dass eine starke Differenz erkennen ist. Schon im Dezember hätten mehr iPad minis als iPads verkauft werden können. Allerdings gab es die bekannten Schwierigkeiten mit der ausreichenden Verfügbarkeit des kleinen Tablet-Computers, sodass interessierte Verbraucher mindestens eine Woche auf Ihr Gerät warten mussten. Erst im Januar, als Apple die Lieferfähigkeit des iPad mini stark optimieren konnte, überholte das Tablet somit den großen Bruder.

Noch immer gibt es jedoch einen wichtigen Kaufgrund für das iPad 4. Das hochauflösende Retina-Display fehlt nämlich in der ersten Generation des iPad mini. Ein solches Modell wird allerdings im Laufe des Jahres erwartet. Interessant wird dann, wie sich das 9,7-Zoll-iPad gegen ein Retina iPad mini schlägt. (via)

Hier findet ihr das iPad im Apple Store

Kategorie: iPad

Tags: ,

2 Kommentare

  • m b

    vermutlich werden nur so viele iPad minis verkauft weil Sie sehr günstig sind.
    Mein Freund ebenfalls: „ah das kostet ja nur 380.- ich hol mir eins“

    02. Mrz 2013 | 7:10 Uhr | Kommentieren
  • Timo

    Man sollte auch beachten, dass das iPad 4 ziemlich schnell nach dem iPad 3 kam. Dadurch haben die iPad 3 Besitzer nicht gewechselt. Das iPad Mini hingegen war neu und hat eine etwas andere Zielgruppe. Ich habe meine iPad 2 gegen ein iPad Mini eingetauscht und es nicht bereut, perfekte Ergänzung zum MBP und iPhone!

    02. Mrz 2013 | 18:25 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen