Google Glass im Männereinsatz

| 21:16 Uhr | 7 Kommentare

Zum Tagesausklang haben wir noch ein kleines Video zur digitalen Brille „Google Glass“ für euch parat. Das neueste Gadget von Google haben wir euch bereits vor ein paar Tagen vorgestellt (hier im Video zu sehen). Nun tauchen die ersten (nicht ganz ernst gemeinten) Videos zum Einsatz von Google Glass auf. Passend zum heutigen Weltfrauentag zeigen wir euch, wie Männer Google Glass einsetzen.

Im eingebundenen Video nutzt ein Mann seine neue digitale Brille, um sich während der Verabredung mit einer Frau ein paar Vorteile zu verschaffen. Er googelt nach bestimmten Stichwörtern um sein Gegenüber zu beeindrucken. Am Anfang klappt die Technik des Mannes noch ganz gut, dann lässt er sich mit einem Videochat oder einem kleinen Spiel ablenken und zum Schluss wird seine neue Flirtmethode von Siri entlarvt.

Kategorie: Apple

Tags:

7 Kommentare

  • Ipad 3,3

    Haha, von SIRI!

    Ihr findet aber auch gar nicht von google/android lustig/gut/annerkennenswert

    08. Mrz 2013 | 22:48 Uhr | Kommentieren
    • RS

      Interessante Vorstellung, dass Google alles sieht, was wir sehen – zumindest für Google

      09. Mrz 2013 | 4:32 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    So ist also Googles Vision eine Frau zu beeindrucken…das wäre einfach nur ein Armutszeugnis. Witzig ist es schon, aber den Neandertaler auf den kleinen Bild sollten sie auch wieder in seine Höhle zurückbringen.

    09. Mrz 2013 | 6:56 Uhr | Kommentieren
  • Gast

    Ihr wißt schon, dass das Video NICHT von Google ist? So ein Video würde selbst Google nicht einstellen.

    09. Mrz 2013 | 16:43 Uhr | Kommentieren
  • tunay

    Alles nur neider hier, wenn das nur apple glass hießen würde, dann wäre es aufeinmal das beste und innovativste Produkt allerzeiten.

    09. Mrz 2013 | 20:06 Uhr | Kommentieren
    • Joe

      Nee, mein Freund, mit Neid hat das nichts zu tun. Der Spot ist einfach nur Kacke.

      09. Mrz 2013 | 22:00 Uhr | Kommentieren
      • dieter

        Das ist kein Spot dass ist ein Clip den irgendwelche Leute die
        mit google nicht zu tun haben spaßeshalber erstellt haben.
        Ist das irgendwie so schwer zu verstehen?

        11. Mrz 2013 | 22:23 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.