China: Apple dritt-größter Smartphonehrsteller

| 15:31 Uhr | 1 Kommentar

Apple wird nicht müde, in regelmäßigen Abständen zu betonen, dass China ein wichtiger Markt für den Hersteller aus Cupertino ist. Der Smartphone-Markt in China ist mittlerweile größer als der in den USA und zukünftig dürfte sich der Abstand zwischen China und den USA weiter vergrößern. Apple ist somit stärker denn je daran interessiert, gute Verkäufe in Fernost zu tätigen.

iphone5_2

Im vierten Quartal 2012 war Android in China für 86 Prozent aller verkaufter Smartphones verantwortlich. Nun hat Strategy Analytics die Gesamtzahlen für das Jahr 2012 erhoben. Samsung konnte die Smartphoneverkäufe in China verdreifachen. Während die Südkoreaner im Jahr 2011 immerhin 10,9 Millionen Smartphones verkaufen konnten (12,4 Prozent Marktanteil) waren es im vergangenen Jahr stolze 30,06 Millionen Einheiten (17,7 Prozent).

Lenovo liegt mit 13,2 Prozent Marktanteil auf Platz 2, dahinter liegt Apple mit 11 Prozent. Huawei kommt auf 9,9 Prozent und Platz 5 belegt Coolpad mit 9,7 Prozent. Nokia erlebte unterdessen einen Absturz. Die Finnen stürzten von 29,9 Prozent (2011) auf nur noch 3,7 Prozent (2012) ab. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

1 Kommentare

  • Mark

    Und was sagen die Schwarzmarktzahlen? 😉

    11. Mrz 2013 | 18:13 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen