Elternleitfaden für iTunes: Tipps für die iTunes Store Nutzung durch Kindern

| 17:46 Uhr | 1 Kommentar

elternleitfaden_itunes

Vielleicht ist euch der neue Button „Elternleitfaden für iTunes“ im deutschen iTunes Store bereits aufgefallen. Apple bewirbt nun etwas prominenter die als bisher die Möglichkeiten, wie Eltern dabei unterstützt werden, dass ihre Kinder zur Zugriff auf altersgerechte Inhalte erhalten. Zudem erklärt Apple detailliert, wie mit Gerätecodes, Kindersicherung, Apple-ID-Kennwörter, Taschengeldguthaben etc. umgegangen wird.

Erst vor wenigen Tagen wurde ein In-App-Kauf Rechtsstreit beendet, bei dem sich Apple bereit erklärte, Eltern dafür zu entschädigen, falls ihr Kinder versehentlich In-App-Käufe getätigt und somit echtes Geld ausgegeben haben.

iTunes_elternleitfaden

Die neue Übersicht „Elternleitfaden für iTunes“ geht z.B. detailliert darauf ein, welche Einschränkungen Eltern auf dem iOS-Gerät der Kindern festlegen könne. So kann beispielsweise verhindern werden, dass Zugriffe auf nicht jugendfreie Inhalte im iTunes Store getätigt werden. Auch In-App-Käufe können gänzlich beschränkt werden.

Um Kindern den Möglichkeit zu geben, selbstständig Geld im iTunes Store auszugeben, kann ein sogenanntes iTunes-Taschengeldkonto eingerichtet werden, um Kinden monatlich einen bestimmten Betrag zur Verfügung zu stellen.

1 Kommentare

  • Pit. S

    Ich gehe jede Wette ein, daß es dann wieder heißt: das steht BEI MIR nicht ;).

    16. Jan 2014 | 15:46 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen