Australien: Apple erweitert Garantiezeitraum auf 2 Jahre

| 21:23 Uhr | 9 Kommentare

applecare

In Europa hat sich Apple bereits eine blutige Nase mit seinen Garantiebestimmungen geholt. In verschiedenen Ländern gingen Verbraucherschützer auf die Barrikaden, zuletzt in Belgien, und in Italien musste Apple bereits eine Strafzahlung leisten. Es wird dem Hersteller aus Cupertino vorgeworfen, dass er seine Kunden nicht ausreichend über die Garantie aufklärt. Hier könnt ihr die aktuellen Bestimmungen einsehen.

Wie The Sydney Morning Herald aktuell berichtet, hat Apple die Garantie in Australien auf zwei Jahre verlängert. So hat der Hersteller aus Cupertino seine Retail Stores und authorisierten Reseller zum Wochenende informiert. Hintergrund für die Änderung in Australien ist eine neue Gesetzesvorgabe, bei der ein angemessener Garantiezeitraum vorgeschrieben wird. Für hochpreisige HDTV-Geräte schlägt das Gesetz zum Verbraucherschutz zwei Jahre vor. Diesen Vorschlag hat Apple übernommen.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

9 Kommentare

  • Luca

    Wird dann Zeit, dass Apple das in Deutschland auch macht.

    18. Mrz 2013 | 21:52 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Warum? Hier ist immernoch nur 1 Jahr Pflicht.

      18. Mrz 2013 | 22:02 Uhr | Kommentieren
      • Bernd

        Garantie-Pflicht gibt’s in Deutschland keine.

        Garantie: Ein vom HERSTELLER FREIWILLIGES Versprechen, für die Funktion eines Gerätes gerade zu stehen.

        Gewährleistung: Die GESETZLICHE PFLICHT des HÄNDLERS, zwei Jahre ab Kauf für beim Übergang der Sache vorhandene Fehler die Nachbesserung zu übernehmen (Beweislastumkehr, dass der Fehler beim Kauf schon vorhanden war nach 6 Monaten, also effektiv eher 6 Monate Gewährleistung). §§ 437, 438 Abs. 1, Ziffer 3 BGB

        18. Mrz 2013 | 22:14 Uhr | Kommentieren
        • Jabba

          Bin ich so ausm Tritt? War die Gewährleistung nicht mal ein Jahr???

          18. Mrz 2013 | 22:26 Uhr | Kommentieren
  • Anonym

    Also innerhalb des ersten Jahres tauscht apple anstandslos bei jedem mini Ding.
    Bei 2jahren Garantie wäre das sicherlich nicht der Fall.

    18. Mrz 2013 | 22:11 Uhr | Kommentieren
  • MasterMind

    Wieso denn das?

    Da Apple genug Marsche hat und auch ansonsten als Premium Anbieter wahrgenommen wird und werden möchte, würde sich da nichts ändern.

    Wobei ich persöhnlich eh der Meinung bin, das bei den Preisen Apple Care inklusive sein sollte.

    18. Mrz 2013 | 22:22 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      +1

      19. Mrz 2013 | 7:48 Uhr | Kommentieren
    • KlausK

      Mercedes, BMW und Audi sind auch Premiumhersteller, und geben weniger Garantie bzw. Gewährleistung als Low Budget Hersteller wie Kia etc.pp.

      Also du siehst es wird auch in anderen Bereichen so praktiziert.

      19. Mrz 2013 | 10:58 Uhr | Kommentieren
  • Thomas

    +1

    19. Mrz 2013 | 8:16 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen