Intertrust reicht Patentklage gegen Apple ein

| 22:11 Uhr | 10 Kommentare

intertrust

Apple sieht sich mit einer weiteren Patentklage konfrontiert. Wie das Wall Street Journal berichtet, hat Intertrust Technologies Corp. eine Patentklage gegen Apple eingereicht. Intertrust behauptet, das der Hersteller aus Cupertino gegen 15 Patente von Intertrust verstößt. Bei diesem Patenten handelt es sich um Patente rund um das „digitale Rechtemanagement“.

Insgesamt hält Intertrust mehr als 150 Patente in diesem Bereich, die es selbst „erfunden“ hat und an verschiedene Unternehmen bereits lizenziert hat. Unter anderem sind Adobe, Samsung, Panasonic, LG, HTC, Nokia und Motorola Lizenznehmer.

Wie Intertrust auf der eigenen Webseite bekannt gegeben hat, soll Apple mit Produkten wie dem iPhone, iPad, AppleTV und den Macs sowie mit seinen Diensten iTunes, iCloud und App Store gegen Patente verstoßen. Im Jahr 2004 hat Intertrust beispielsweise bereits eine Klage gegen Microsoft gewonnen, die 440 Millionen Dollar in die eigenen Kassen gespült hat.

In dem offiziellen Statement auf der Intertrust Webseite heißt es, dass Apple viele großartige Produkte entwickelt hat, die Intertrust Patente benutzen. Man sei stolz auf seine jahrelang Arbeit und Forschung. Nun bitte man ein Gericht die Rechtslage zu klären.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

10 Kommentare

  • Ray

    Da muss man natürlich direkt klagen, statt erstmal das Gespräch mit Apple zu suchen.

    20. Mrz 2013 | 23:08 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      vllt wurde das gespräch bereits gesucht…?!

      20. Mrz 2013 | 23:12 Uhr | Kommentieren
      • Rob

        na na, aber doch nicht, wenn Gewinne durch Millionenklagen erzielt werden können!
        Oder suchen etwa Abmahnanwaltstrolle auch erst das Gespräch?

        21. Mrz 2013 | 7:29 Uhr | Kommentieren
        • Jabba

          doch… kommt oft genug vor 🙂 zumindest tun die jungs dann so, als ob 🙂

          21. Mrz 2013 | 9:09 Uhr | Kommentieren
  • Stema

    Und wieder will jemand was vom Apfelkuchen ab haben…

    21. Mrz 2013 | 7:50 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Nein… Man hat nur evtl die Glasur geklaut und diese fordert man nun zurück

      21. Mrz 2013 | 9:07 Uhr | Kommentieren
  • Lakritze

    Nein, nein Apple klaut nicht, die lassen sich inspirieren…..

    21. Mrz 2013 | 12:05 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      ach ja… so war das. und alle anderen machens genauso aber klauen 😉

      21. Mrz 2013 | 13:25 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen