Apple patentiert Keramikgehäuse

| 18:22 Uhr | 4 Kommentare

Apple zeigt weiterhin Interesse an einem Keramikgehäuse. Dieses Mal dreht es sich um ein Unibody-Design, bei dem verschiedene Keramikschichten, ähnlich der Fiberglasverarbeitung, genutzt werden. Wird Apple diese Gehäuseform bereits beim Einsteiger-iPhone, welches dieses Jahr erwartet wird, zum Einsatz bringen?

patent_gehaeuse_keramik

Apples Patent „Multi-layered ceramic enclosure“ ähnelt einem Patent, welches der Hersteller aus Cupertino bereits im Jahr 2006 zugesprochen bekommen hat und ein Zirkonoxid CE Gehäuse beschreibt. Das neue Patent spricht jedoch von einer Schichtung und nicht von einem keramischen Extrusionsverfahren.

Analyst Ming-Chi Kuo berichtete bereits Anfang dieses Monats, dass er damit rechnet, dass Apple dem sogenannte Einsteiger-iPhone ein Kunststoff mit Fiberglas erwartet. Das neu aufgetauchte Patent umschreibt jedoch ein Keramikgehäuse, welches in einem Laminierungsverfahren hergestellt wurde. Dies könnte zu einem strapazierfähigen und leichten Gehäuse für das Einsteiger-iPhone führen. In dem Patentantrag beschreibt Apple, dass dieses Gehäuse für ein mobiles Gerät mit Mobilfunkanbindung genutzt werden kann. (via)

4 Kommentare

  • B7fk

    Zirkon ist ein Metall.

    28. Mrz 2013 | 21:04 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    Ich habe ja eig. nix gegen Apple, aber langsam übertreibens die doch mit ihren lächerlichen Patenten. Ein Keramikgehäuse patentieren lassen ob mit diesem speziellen Herstellungsvorgang oder ohne, spielt doch jetzt auch keine große Rolle. Wenn Apple jetzt irgendeine neue Technologie erfunden hätte, ist es ihr gutes Recht, ein Patent dafür anzumelden, aber ein Keramikgehäuse?
    Apple, bitte werde wieder normal.

    28. Mrz 2013 | 21:57 Uhr | Kommentieren
  • joe

    zirkon ist ein mineral.
    zirconium ist das metall.

    28. Mrz 2013 | 22:03 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen