Apple engagiert Paul Wright als iAd Europa-Chef

| 8:15 Uhr | 0 Kommentare

Chief Digital Officer der Omnicon Media Group Paul Wright wird einem Bericht zu folge neuer Apple iAd-Chef für die Bereiche Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA).

Paul_wright

Nachdem es in den letzten Monaten äußerst ruhig rund um das Thema iAd geworden ist, scheint Apple mit neuem Engagement an die Sache zu gehen. Wie The Drum berichtet, will Apple sein mobiles Werbenetzwerk iAd weiter wachsen lassen und hat aus diesem Grund Paul Wright als neuen iAd-Chef für den EMEA-Raum engagiert.

Apple hatte iAd im Jahr 2010 gestartet, nachdem das Unternehmen Quattro Wireless für 275 Millionen Dollar übernommen hatte. Ursprünglich mussten Werbetreibende mindestens 1 Millionen Dollar für iAd-Kampagnen auf den Tisch legen. Über die Jahre sank dieser Betrag auf nunmehr 25.000 Dollar. Ein Jahr lang war Wright als Chief Digital Officer für die Omnicom Media Group tätig, davor arbeitete er für die OMD Group UK, nun steht er auf Apples Gehaltsliste.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen