iRadio: Verhandlungen schreiten voran, Start diesen Sommer rückt näher

| 11:56 Uhr | 4 Kommentare

Schon seit längerem hält sich das Gerücht, dass Apple an einem Pandora-ähnlichen Musik-Streamingdienst arbeitet. Einem aktuellen Bericht zufolge, schreiten die Verhandlungen zu iRadio deutlich voran. Ein Start des Apple Musik-Services für diesen Sommer rückt näher.

itunes11_thumb

In einem längerem Artikel von The Verge über Pandora haben die Kollegen ein paar interessante Informationen zu iRadio untergebracht.

Now multiple music industry insiders have told The Verge that significant progress has been made in the talks with two of the top labels: Universal and Warner. One of the sources said „iRadio is coming. There’s no doubt about it anymore.“ Apple is pushing hard for a summertime launch.

Von mehreren Insidern hat The Verge erfahren, dass die Verhandlungen mit zwei Musiklabels deutlich fortgeschritten sind. Die Rede ist von Universal und Warner. Eine der Quellen ließ verlauten „iRadio kommt definitiv, daran gibt es keinen Zweifel. Apple arbeitet hart an einem Start für Sommer dieses Jahres.

Unser letzter Bericht zu iRadio stammt von Anfang März. Da wusste die New York Times zu berichten, dass Apple derzeit mit den Rechteinhabern verhandelt und im Vergleich zur Konkurrenz eine deutlich niedrigere Abgabe zahlen möchte.

Kategorie: Apple

Tags:

4 Kommentare

  • dc1

    Ist das dann wirklich Radio oder Music in Demand?

    30. Mrz 2013 | 14:09 Uhr | Kommentieren
    • Eric

      das wird Musik zum bezahlen und hat mit „Radio “ im besten Sinne nix zu tun .
      Apple weigert sich ja seit Jahren das mal anzubieten und wird es auch nicht tun weil da nix für sie rausspringt .. Man könnte ja aus Versehen mal Sport oder Wetter oder sonstwas einschalten statt wie befohlen im Store einzukaufen..

      30. Mrz 2013 | 17:29 Uhr | Kommentieren
  • S1

    Wieso orientiert sich Apple da an Pandora? Spotify ist die Zukunft! Diesen Dienst sähe ich gerne in iTunes integriert. Das, was Apple da zurzeit macht, ist doch schon wieder Murks und anachronistisch. Sorry, aber is so!

    30. Mrz 2013 | 16:32 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Weil Pandora in Amerika ganz groß ist!
      Spotify kennt da (so gut wie) keiner.
      Wenn du Amerikaner fragst, ist Pandora die Zukunft.

      31. Mrz 2013 | 11:55 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen