Video: Ziffern per Wischgeste auf dem iOS-Taschenrechner löschen

| 21:22 Uhr | 12 Kommentare

Während Apple sein iPhone und demniPod touch mit einem hauseigenen Taschenrechner ausstattet, wird diese kleine Applikation dem iPad vorenthalten. Der iOS-Taschenrechner bietet im Hochformat die wichtigsten Funktionen, im Querformat bietet er diverse Zusatzmöglichkeiten.

ios_taschenrechner

Nun wurde ein kleines Feature des iOS-Taschenrechners bekannt, welches uns bis dato nicht geläufig war. Dieses möchten wir euch zum Wochenausklang kurz zeigen. Gebt ihr eine Zahl ein, so könnt ihr über die Clear-Taste (C) die komplette Zahl löschen. Solltet ihr euch allerdings beispielsweise nur bei der letzten Ziffer vertippt haben, so könnt ihr diese einzeln löschen, indem ihr eine Wischgeste über die Zahl ausführt.

Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr von links nach rechts oder von rechts nach links wischt. Besonders bei großen Zahlen ist dies hilfreich, wenn man sich bei der letzten Ziffer vertippt hat. Genau so gut kann man die Funktion auch nutzen, solltet ihr nach der Eingabe einer Zahl feststellen, dass mittig eine Ziffer falsch ist. (Danke Mike)

12 Kommentare

  • Stefan

    Wie kann man damit bitteschön Ziffern inmitten der Zahl löschen ?

    31. Mrz 2013 | 23:12 Uhr | Kommentieren
    • Chrisse23

      Einfach mehrfach wischen und die Ziffer korrigieren.

      31. Mrz 2013 | 23:24 Uhr | Kommentieren
  • Micha

    Wer lesen kann….Da steht doch eindeutig das man nur die letzte Ziffer „wegwischen“ kann!

    31. Mrz 2013 | 23:29 Uhr | Kommentieren
  • Stema

    Geile Sache!

    31. Mrz 2013 | 23:35 Uhr | Kommentieren
  • S1

    Wie geil ist das denn bitteschön? iOS ist das durchdachteste Betriebsystem ever!
    Hab mein iPhone 4S nun schon seit einem Jahr und kannte das nicht!!! Sehr simpel, sehr nützlich!

    01. Apr 2013 | 4:34 Uhr | Kommentieren
  • MarioWario

    Gutes Thema – wäre Apple nicht so bescheuert, würden sie die Leute nicht mit den ödesten Werbespots nerven (weit weg von Think Different) und auf jedem Gerät einen Taschenrechner anbieten – ebenso die Wetter App.

    01. Apr 2013 | 8:44 Uhr | Kommentieren
    • Stema

      Android bietet auch keinen vorinstallierten Messenger (iMessage bei iOS), geschweige denn ein Videocalling Service (Facetime bei iOS) an. Man muss erst Whatsapp, bzw. Skype runterladen… Jetzt weiss ich nicht was schlimmer ist.

      01. Apr 2013 | 10:02 Uhr | Kommentieren
  • MarioWario

    Whatsapp = Spyware
    Skype = Industriestandard (Facetime habe ich auch unter Mac-Usern nie ernsthaft genutzt – funktioniert das jetzt ? Apple’s Services sind ja durchgehend nicht gut in der Zuverlässigkeit und Performance).
    Facebook messenger wäre eine populäre Variante, aber bei mir bleibt’s eher bei eMail.

    01. Apr 2013 | 13:09 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      iMessage finde ich super, FaceTime ist aber auch brauchbar. allerdings wird beim Mac das Kamera-Bild auf etwa 3:4 (also 4:3 hochkant, iPad Format) beschnitten. bei Skype wird dagegen die volle Breite übertragen.

      01. Apr 2013 | 15:32 Uhr | Kommentieren
  • Kevin

    ohje, das gabs schon zu 3GS-Zeiten… absolut nichts Neues, aber scheinbar für manche noch neu 🙂

    01. Apr 2013 | 17:14 Uhr | Kommentieren
  • iPhone

    per Doppeltipp auf die Zahl im Display kann man diese auch kopieren bzw. einsetzen.
    Sehr hilfreich für Zwischensummen

    01. Apr 2013 | 17:41 Uhr | Kommentieren
  • Dominik

    Das feature gibt es bereits seit dem Iphone 1 mit iOS 3

    06. Apr 2013 | 16:18 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen