WhatsApp: Wir verkaufen nicht an Google

| 13:49 Uhr | 3 Kommentare

whatsapp_slider

Ein Stück weit beruhigt es uns schon, dass sich die WhatsApp Verantwortlichen zu den Übernahmegerüchten durch Google geäußert und diese zu Nichte gemacht haben. Auf der anderen Seite wissen wir aber auch, dass so eine Entscheidung jederzeit revidiert werden kann. Jeder hat seinen Preis.

Innerhalb weniger Monate tauchte erneut das Gerücht auf, dass der beliebte WhatsApp Messenger geschluckt wird. Ende letzten Jahres hatte angeblich Facebook Interesse an WhatsApp und nun soll es Google gewesen sein. Es hieß, dass der Suchmaschinenriese 1 Milliarde Dollar für WhatsApp hinblättern wolle.

Neeraj Arora (WhatsApp Business Development Head) hat nun gegenüber AllThingsD bestätigt, dass sein Unternehmen nicht in Verkaufsgesprächen mit Google sei. Einen weiteren Kommentar gab es nicht.

WhatsApp ist ohne wenn und aber einer der beliebtesten Messenger. Er liegt unter anderem für iOS und Android vor und bietet eine einfache und kostenlose Möglichkeiten, Nachrichten, Fotos, Standorte, Videos etc. zu verschicken.

Kategorie: App Store

Tags: ,

3 Kommentare

  • Phoneman

    hoffentlich bleibts so, ein whatsapp von google wäre gruselig

    09. Apr 2013 | 16:14 Uhr | Kommentieren
  • Micha

    und trotzdem wäre es auf dauer sicherer so dumm es klingen mag aber whatsapp ist was Sicherheit angeht das letzte…

    09. Apr 2013 | 19:15 Uhr | Kommentieren
  • Stema

    Gott sei Dank!

    09. Apr 2013 | 23:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen