MacBook Pro: bester Windows Laptop

| 13:34 Uhr | 13 Kommentare

Schenkt man dem PC-Management-Dienst Soluto Glauben, ist ist ein Apple Laptop das aktuell beste Windows-Notebook, auch wenn das Gerät nicht für dieses Betriebssystem optimiert ist. Daten von 150.000 Laptops wurden zwischen Januar und April bewertet.

In ihrem aller ersten Bericht zu dieser Materie, haben die Experten von Soluto eine große Anzahl an Computern analysiert und betrachtet, wie oft diese abstürzen oder einfrieren, wie lange der Bootvorgang benötigt, wie lange Prozesse brauchen und vieles mehr. Vielleicht etwas überraschend landet das 13″ MacBook Pro (Mitte 2012) auf Platz 1 des Rankings. Dieses Gerät ist laut Soluto das beste verfügbare Windows Notebook.

pcs_soluto

Darüberhinaus hat sich ein weiterer Mac in die Top 10 geschoben. Das 15″ MacBook Pro mit Retina Display landet auf Platz 6. Zwischen den beiden MacBooks liegen das Acer Aspire E1-571, der Dell XPS13, Dell Vostro 3560 und das Acer Aspire V3-771.

Ein paar Punkte gibt Soluto zu bedenken. Zum einen sind die Macs mit deutlichem Abstand die teuersten getesteten Laptops und zum anderen sei ein Vergleich zwischen einem MacBook Pro mit einem PC von Acer oder Dell ein wenig unfair, da bei der Windows-Installation auf einem Mac nicht so viel „Müll“ installiert wird, wie es bei einer OEM-Installtion der Fall ist. (via)

Hier findet ihr das MacBook Pro im Apple Store

Kategorie: Mac

Tags: , , ,

13 Kommentare

  • Micha

    tja da muss man wohl nichts mehr zu sagen^^

    25. Apr 2013 | 14:07 Uhr | Kommentieren
  • TabletMan

    Das Dell XPS13 kenne ich, der Preis liegt nur unwesentlich unter dem Apple.
    Aber sehr übel, der Kunde wird es durch ein Air ersetzen.
    Da hier ja einige gerne die „überteuerten“ Apple Preise kritisieren, soviel dazu.
    Kommt mir jetzt bitte keiner mit Aspire oder ähnlichem Müll.

    25. Apr 2013 | 14:14 Uhr | Kommentieren
  • Marcel

    Haha

    25. Apr 2013 | 14:41 Uhr | Kommentieren
  • elbdocks

    Ich liebe mein Macbook Pro 13´Retina!!! Trotz einiger Anstrengungen der Wettbewerber ist Apple aktuell bei Notebooks klar vorn. Das meiste vom Rest ist wirklich Schrott.

    25. Apr 2013 | 14:45 Uhr | Kommentieren
  • Güntherchen

    Die selbe Erfahrung habe ich schon selbst mit einem MacBook Pro 15″ von 2010 gemacht. Windows lief deutlich runder darauf als auf den Windows PCs die ich sonst so verwendet habe.
    Und der Fakt der vorinstallierten Bloatware ist auch nicht von der Hand zu weisen.

    25. Apr 2013 | 14:50 Uhr | Kommentieren
  • Stema

    Hehe, genial! 😉

    25. Apr 2013 | 19:10 Uhr | Kommentieren
  • Stema

    Wo sind denn jetzt die Hater? 🙂

    25. Apr 2013 | 19:11 Uhr | Kommentieren
    • TabletMan

      Die vertragen keine Fakten!

      25. Apr 2013 | 19:23 Uhr | Kommentieren
  • hänsel

    Ey Wirtshaus im Spessart wird warten auf eine bescheuerte Fachaussage !

    25. Apr 2013 | 19:52 Uhr | Kommentieren
  • Steve

    😉 Danke hänsel! Danke saraa!

    Der “ Spessi-Spacki“ hat – Gott sei Dank – lange nicht mehr von sich hören lassen. Ist auch gut so…

    25. Apr 2013 | 22:43 Uhr | Kommentieren
    • saraa

      Den musste man nur mal genauso doof kommen wie er uns 😀

      26. Apr 2013 | 7:26 Uhr | Kommentieren
  • Michi

    „Zum einen sind die Macs mit deutlichem Abstand die teuersten getesteten Laptops[…]“

    Grund dafür ist eben, zB auch die nicht vorhandene bloatware, die bei Windows Laptops als Sponsor fungiert, um den Preis für den Laptop inkl Windows drücken zu können.

    27. Apr 2013 | 0:13 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen