iPad mini 2 mit Retina Display soll im Oktober erscheinen

| 13:16 Uhr | 0 Kommentare

ipad_mini

Der für gewöhnlich gut informierte Analyst Ming-Chi Kuo hat sich jüngst nicht nur zu der kommenden MacBook-Familie geäußert, auch zum iPad mini 2 mit Retina Display hatte er ein paar Worte übrig. Kuo geht davon aus, dass Apple das iPad mini 2 frühestens im Oktober dieses Jahres präsentieren wird.

Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securitas gab in einer Einschätzung für Investoren an, dass er davon ausgeht, dass das iPad mini 2 nicht vor Oktober dieses Jahres das Licht der Welt erblicken wird. Dabei zitiert der Analyst die Zulieferkette, aus der es heißt, dass die Entwicklung des 7,9″ Retina Display und der damit verbundene Apple Qualitätsanspruch für den Verkaufsstart im Herbst dieses Jahres sorgen.

Soweit können wir dem Analysten noch folgen, seine zweite Einschätzung zum iPad mini halten wir für eher unwahrscheinlich. Aufgrund der Tatsachen, dass Apple das iPad mini 2 mit Retina Display erst sehr spät auf den Markt bringen wird, soll der Hersteller aus Cupertino schon vorher ein preiswertes iPad mini (zwischen 199 Dollar und 249 Dollar) präsentieren, um die Verkaufszahlen hoch zu halten.

Verschiedene Punkte sollen dafür sorgen, dass Apple die Kosten für dieses Gerät senken kann. So spricht Kuo von dem Verzicht auf eine rückwärtige Kamera, 8GB Speicher, sowie einem verbessertem Herstellungsverfahren beim Gehäuse und Prozessor. (via)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.