OS X 10.9: Informationen zu neuen Funktionen aufgetaucht

| 20:15 Uhr | 5 Kommentare

OS X 10.9, welches den Beinamen Lynx oder zu deutsch Luchs tragen soll, dürfte erstmals am am 10. Juni im Rahmen der WWDC 2013 Keynote von Apple vorgestellt werden. In der offiziellen Ankündigung zur WWDC 2013 heißt es seitens Apple, dass Entwickler mehr über die Zukunft von iOS und OS X erfahren werden. iOS 7 und OS X 10.9 werden im Mittelpunkt stehen.

mac_os_x_katzen

Die Kollegen von 9to5Mac haben im Vorfeld ein paar Informationen zu neuen Funktionen von OS X 10.9 erfahren. Die Software, die den internen Codenamen „Cabernet“ trägt, soll ein paer Poweruser Erweiterungen mit sich bringen und weitere Funktionen von iOS unterstützen.

Anders als bei den letzten Überarbeitungen von OS X (z.B. OS X Leopard oder OS X Lion), soll OS X 10.9 nicht nur Verbesserungen beim Look & Feel bringen. Demnach soll das kommende Betriebssystem größere Verbesserungen beim Finder an Bord haben und Tags und mehrere Finder-Fenster als Tabs ermöglichen. Bisher mussten solche Features durch Dritt-Anbieter-Apps nachgerüstet werden, zukünftig soll OS X dies von Haus aus unterstützen.

Darüberhinaus soll es Verbesserungen beim Safari Browser geben. Der gesamte Unterbau soll überarbeitet werden und zu einem verbessertem Seitenaufbau, schnelleren Ladezeiten etc. führen. Zudem soll Apple an der verbesserten Darstellung von Full-Screen-Apps auf Zweitmonitoren arbeiten. Leichte Designanpassungen werden ebenfalls zu finden sein.

Im weiteren Verlauf des Artikels spricht Mark Gurman noch davon, dass ein Insider davon berichtet hat, dass Apple das Multi-Taskingverhalten überarbeitet und eine iOS-ähnliche Variante auch für OS X testet.

In den letzten Monaten sind immer mal wieder Gerüchte rund um OS X 10.9 aufgetaucht. Zudem zeigte sich das System in Serverlogs. Unter anderem soll Siri zum Einsatz kommen. Apple dürfte mit den Updates für iOS und OS X beide Systeme einen weiteren Schritt zusammen bringen, zumindest deutete sich dies bereits mit den letzten größeren Aktualisierungen an.

Kategorie: Mac

Tags: ,

5 Kommentare

  • MrUNIMOG

    Größere Verbesserungen für Finder und Safari? Klingt interessant!

    29. Apr 2013 | 20:29 Uhr | Kommentieren
  • Gast

    Ich hoffe, dass die Scheiße mit zwei Monitoren und FullScreen endlich mal vernünftig und produktiv klappt.

    29. Apr 2013 | 21:01 Uhr | Kommentieren
    • Andre

      … kannst Du das auch in gepflegterem Deutsch artikulieren?

      

      30. Apr 2013 | 8:03 Uhr | Kommentieren
      • Gast

        Das Wort steht seit 1934 im Duden…

        Ist dir suboptimale und kontraproduktive, unlogische Programmierung lieber?

        01. Mai 2013 | 8:43 Uhr | Kommentieren
  • DrArkman

    Was ich mir wünschen würde wären Kleinigkeiten:
    Teilen von Notizen
    Optimiertere Kalenderfunktionen z.B. Anzeigen vom Alter an Geburtstagen in iOS inkl. Druckfunktion
    Verbesserung von iMessage bzgl. der Aktualisierung zwischen iOS und OS X

    Im Grunde Alles Kleinigkeiten, die mir jedoch helfen würden…

    29. Apr 2013 | 22:15 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen