Apple vs. Samsung: Fortsetzung am 12. November

| 22:01 Uhr | 0 Kommentare

apple_vs_samsung

Nachdem Apple im Patentstreit gegen Samsung im Sommer letzten Jahres einen großen Erfolg verbuchen konnte und dem Unternehmen aus Cupertino eine Schadenssumme von knapp über 1 Milliarde Dollar zugesprochen wurde, reduzierte die zuständige Richterin Lucy Koh die Schadensumme vorübergehend um 450 Millionen Dollar. Es hieß, dass die Schadenssumme für 14 Geräte falsch kalkuliert wurde und diese neu festgelegt werden müsse. Samsung rechnet sogar mit einer noch größeren Schadenszahlung an Apple.

Ausfluss einer heutigen Entscheidung ist, dass nur noch 13 Geräte zur neuen Entscheidung anstehen und erstmal weitere 40,5 Millionen Dollar an Apple fließen. Hierbei handelt es sich um das Samsung Galaxy S2 welches während eines bestimmten Zeitraums über AT&T verkauft wurde. Am 21. November sollen die in Frage kommenden Geräte neu bewertet und die Schadenssumme neu festgelegt werden. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen