iPhone 5 vs. Samsung Galaxy S4: Sturztest

| 20:11 Uhr | 6 Kommentare

Das iPhone 5 fand im September letzten Jahres den Weg in die Verkaufsregale, das Samsung Galaxy S4 lässt sich seit vergangenem Samstag offiziell kaufen. Kaum ist das S4 erschienen, nutzen die Kollegen von Android Authority die Gunst der Stunde, beide Geräte einem Sturztest zu unterziehen.

Falls ihr Zeit und Lust habt, guckt euch das 4 Minuten 31 Sekunden lange Video und den nicht repräsentativen iPhone 5 vs. Samsung Galaxy S4 Sturztest an.

6 Kommentare

  • DG

    Das ist auch beim iPhone 5 mit den seiten gut gemacht, das aluminium beult einfach ein, somit kommt die aufschlagskraft nicht direkt aufs Glasdisplay. Das Galaxy S4 hat mit den ganzen plastik so eine funktion nicht, aber bei flacheren Fällen hat das S4 den vorteil.

    30. Apr 2013 | 20:47 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Auch „Plastik“ nimmt beim Sturz Energie auf…

      30. Apr 2013 | 20:51 Uhr | Kommentieren
      • DG

        Durchaus^^ nur halt, wie ich meinte, nicht mehr bei größeren auswirkungen so gut wie der alu rahmen

        30. Apr 2013 | 20:57 Uhr | Kommentieren
        • Jabba

          Und jetzt bitte noch Mal in verständlichem Deutsch 😀

          30. Apr 2013 | 21:12 Uhr | Kommentieren
  • NickName

    Irgendwie klar das das S4 bei den ersten zwei versuchen mehr aushält: das iPhone landete immer auf Ecken und Kanten wo hingegen (ausgeschlossen 3. fall) immer auf der glatten Rückseite landete.
    Die Schlussfolgerung das das S4 wenn es immer auf der Seite gelandet wäre eher kaputt gegangen wäre scheint daher nicht allzu weit hergeholt.

    30. Apr 2013 | 22:21 Uhr | Kommentieren
    • Unknown

      Voll schlecht, wie er das Samsung immer beabsichtigt auf die Fläche fallen lässt 😀

      03. Mai 2013 | 18:27 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.