iOS 7: Konzept zeigt Verbesserungen für Safari und Dashboard

| 10:45 Uhr | 4 Kommentare

So langsam aber sicher nähern wir uns der iOS 7 Präsentation. Am 10. Juni wird Apple im Rahmen einer Keynote einen ersten Ausblick auf iOS 7 und OS X 10.9 geben. Bis es soweit ist, wird uns sicherlich noch das ein oder andere iOS 7 Konzept über den Weg laufen. Entwickler und Designer werden nicht müde, sich Gedanken zu machen, wie Apple das kommende iOS verbessern könnte.

Das jüngste Konzept stammt aus Belgien und wieder einmal ist es Mohamed Kerroudj, der uns demonstriert, wie Apple iOS 7 verbessern könnte. Mit dem jüngsten Designvorschlag widmet sich Kerroudj Safari und zeigt, wie Apple den mobilen Browser überarbeiten könnte.

Aber auch einem Dashboard in iOS widmet sich der Designer. Nehmt euch 91 Sekunden Zeit und seht euch das jüngste iOS 7 Konzept an.

Was haltet ihr davon?

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

4 Kommentare

  • Stema

    Sieht aus wie von Google (außer das Dashboard). Finde ich also nicht gut.

    05. Mai 2013 | 11:29 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    Das ist „zu googelich“

    05. Mai 2013 | 11:35 Uhr | Kommentieren
  • DG

    Man sieht das lächerlich aus, so wie fast jedes iOS 7 Konzept. Wird einfach alles nicht kommen weil es dann nicht mehr iOS wäre. Es ist ja auch vom Aufbau seit 2007 nicht umsonst gleich…

    05. Mai 2013 | 18:51 Uhr | Kommentieren
  • saraa

    Wieso wurde mein Kommentar nicht frei gegeben ? 🙁

    05. Mai 2013 | 19:18 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.