Webtraffic: iOS vergrößert Vorsprung auf Android

| 8:05 Uhr | 7 Kommentare

Zweifelsfrei besitzt Android einen größeren Marktanteil bei den Smartphones. Doch werden diese Geräte genau so intensiv für den mobilen Datenverkehr eingesetzt wie iOS-Geräte? Einer aktuellen Analyse von Piper Jaffray zufolge, dominiert iOS nicht nur den Webtraffic in den USA, Apple konnte den Vorsprung auf Android sogar leicht vergrößern.

webtraffic_ios_april

Die Analysten von Piper Jaffray haben den durchschnittlichen Webtraffic der vergangenen drei Monate betrachtet. Apple kam im abgelaufenen Monat April auf stolze 69 Prozent Marktanteil, dahinter liegt Android mit 26,5 Prozent. Alle anderen schaffen es gemeinsam nur auf 4,5 Prozent.

Die Statistik zeigt, dass Apple den Markt nicht nur dominiert, sondern zulegen konnte. Im Monate Februar blickte Apple auf 65,3 Prozent, Android kam auf knapp 30 Prozent. Das iPhone ist das beliebteste Smartphone in den USA. Zudem besitzt das iPad im Tabletbereich einen enormen Einfluss. Analyst Gene Munster geht davon aus, dass Apple die Führung beim Webtraffic auch zukünftig behalten wird. Wir sind gespannt, welche Auswirkungen das Samsung Galaxy S4 haben wird. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

7 Kommentare

  • dc1

    wofür nutzen Android-Besitzer ihre Pads und Phones eigentlich? Scheinbar machen sie nichts, wofür sie geschaffen wurden…

    08. Mai 2013 | 11:02 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Gibt genug, was man offline machen kann…

      08. Mai 2013 | 13:45 Uhr | Kommentieren
  • Weichenstellerin

    @Dc1: die suchen nach Updates, die auf ihrem jeweiligen Gerät dann wieder nicht funktionieren.

    08. Mai 2013 | 12:55 Uhr | Kommentieren
  • Hinterfrager

    @Macerkopf-Redaktion:
    Im Originaltext findet sich Euer Eingangssatz nicht so wieder, denn da ist zwar von Android-Geräten die Rede, aber nur in Verbindung mit der Vermutung, dass Androidnutzer insgesamt weniger mit ihren Geräten machen als iOS-User…
    Da der US-Markt insgesamt vom iPhone/iPad beherrscht wird macht die Analyse im Originaltext für den US-Markt Sinn.
    Wie sehen aber die Zahlen für DE aus, denn da stimme ich zu, dass die Androidgeräte quantitativ überlegen sind.

    08. Mai 2013 | 18:56 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Das ist Macerkopf scheißegal, da sie einfach nur kopieren und über den Inhalt nicht weiter nachdenken…
      Dieses Mal haben die Jungs und Mädels ein wenig nachgedacht und teile gestrichen… Aber dann doch wieder nicht nachgedacht… Ach… kompliziert… 🙂

      08. Mai 2013 | 21:15 Uhr | Kommentieren
      • Hinterfrager

        …aber die Frage ist ja dann: werden sie es sich eingestehen oder ist es ihnen sch***egal was die Leser fragen?!?!
        Naja,die Hoffnung stirbt zuletzt!!!

        09. Mai 2013 | 3:49 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen