BGR: AT&T stellt Verkauf des Facebook Home Smartphones HTC First ein

| 6:22 Uhr | 0 Kommentare

htc_first

Im Rahmen eines Events hat Mark Zuckerberg Anfang April Facebook Home für Android vorgestellt. Das HTC First ist das erste Smartphone, welches mit Facebook Home ausgeliefert wurde. Nachträglich lässt sich Android Home für weitere Smartphones aus dem Google Play Store laden, neuerdings auch für das Samsung Galaxy S4. Die Bewertungen im Play Store zeigen jedoch, dass die Android-Erweiterung alles andere als beliebt ist.

Von Beginn an verkauft der US-Mobilfunkanbieter AT&T das HTC First. Vergangene Woche wurde der Preis des Gerätes bereits von 99 Dollar auf 99 Cent gesenkt. Kein gutes Zeichen für ein kürzlich veröffentlichtes Smartphone.

Wie die Kollegen von BGR aus einer zuverlässigen Quelle erfahren haben, waren die HTC Verkäufe über AT&T so schlecht, dass der Anbieter den Verkauf ganz einstellen wird. Bis vergangene Woche soll AT&T gerade mal 15.000 Geräte verkauft haben. Wann der Verkauf eingestellt werden soll, ist unklar. Seitens AT&T war offiziell nur zu vernehnen dass man sich zu Preisaktionen und zu zukünftigen Plänen nicht äußert.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen