iTunes Store: App Store Downloads erzeugen am meisten Traffic

| 17:33 Uhr | 1 Kommentar

Die Networking Firma Sandvine hat kürzlich einen Report veröffentlicht, der den iTunes Traffic in den USA genauer unter die Lupe nimmt. Die Resultate zeigen, dass mit 38,1 Prozent am meisten Traffic durch App Store Downloads entsteht. 36,15 Prozent Traffic ensteht durch das Streamen von Musik und Videos (iTunes Match inbegriffen). iTunes Match erlaubt es Musik und Videos auf mobile Geräte sowie auf einen Apple TV zu streamen.

An dritter Stelle mit 20,47 Prozent befinden sich Media Downloads. Darunter fallen Downloads von Musik, Videos und Büchern. Die restlichen 5,33 Prozent Traffic schließlich macht das Stöbern der User im App Store bzw. iTunes Store aus.

itunestrafficcomposition

Wie Apples CEO Tim Cook bemerkte, ist der Wachstum von iTunes hervorragend und auch der App Store weist gute Zahlen auf. Bislang wurden beinahe 50 Millionen Milliarden Apps im App Store verkauft und über neun Milliarden Dollar an Entwickler ausbezahlt.

Mit dem, wenn man den Gerüchten glauben schenken darf, in den kommenden Monaten erscheinenden iRadio, einem Streaming Radio Service, wird der Traffic wohl nochmals deutlich ansteigen. (via)

Kategorie: App Store

Tags: , ,

1 Kommentare

  • iDontknow

    50 Miollionen Apps verkuaft.. wär nen bisschen wenig finde ich 😀
    wie wärs vielleicht mit 50 mialliarden? vielleicht ist Apple.com/de nicht gut informiert aber dort steht : Dank euch haben wir bald 50 Milliarden App Downloads erreicht“

    15. Mai 2013 | 17:49 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen