Burj Al Arab Hotel In Dubai verteilt goldene iPads an Gäste

| 15:57 Uhr | 8 Kommentare

Das  Burj Al Arab Hotel in Dubai dürfte euch zumindest namentlich bekannt sein. Das Hotel, das aussieht wie ein großes Segel, blickt stolz auf 7 Sterne und gehört zweifelsfrei weltweit zu den luxuriösesten seiner Art.

burj_al_arab_goldene_ipads

Mit seiner jüngsten Maßnahme versucht das Hotel-Management den Gästeaufenthalt noch einmaliger und pompöser zu gestalten. Sobald ein Gast eincheckt erhält dieser ein goldenes iPad, welches während des Aufenthalt genutzt werden kann und als virtueller Concierge dient. Sämtliche Hotelinformationen, z.B. zu den Restaurant-Menüs oder zum Spa-Bereich können abgerufen werden. Natürlich kann über das 24 carat vergoldete iPad auch die Putzfrau oder der Butler-Service bestellt werden.

Sollte sich ein Gast nach seinem Aufenthalt nicht von dem goldenen iPad trennen können, so kann er dieses in der Hotel eigenen Boutique erwerben. Neben dem iPad sind alle 202 Zimmer des Hotels übrigens auch mit einem iMac ausgestattet. Für 1500 Dollar pro Nacht für das preiswerteste Doppelzimmer kann der Gast schon etwas Luxus erwarten. (via)

Kategorie: iPad

Tags: ,

8 Kommentare

  • Benjamin

    Auf Mallorca lassen Leute den Bademantel mitgehen…in Dubai ist es dann ein goldenes iPad. 😀

    21. Mai 2013 | 16:05 Uhr | Kommentieren
    • Andre

      … die spielen dann „find my iPad“…

      

      21. Mai 2013 | 17:25 Uhr | Kommentieren
  • Fuchsschwanz

    @benjamin

    Bei der Klientel (1500 Dollar /Nacht ) wird so etwas kaum vorkommen .

    21. Mai 2013 | 19:59 Uhr | Kommentieren
  • Apfel

    Schade nur, dass bei den iPads aus den Arabischen Emiraten die FaceTime Funktion nicht erlaubt ist.

    21. Mai 2013 | 20:09 Uhr | Kommentieren
  • TheMaddinHD

    @Apfel Warum?

    21. Mai 2013 | 21:28 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    Die Mär vom 7-Sterne Hotel…
    http://de.wikipedia.org/wiki/Burj_al_Arab

    Es gibt kein 7-Sterne-Hotel! Nur leider denkt keiner mal nach welche falschen Aussagen bei diversen N24-Dokus (und so weiter) verbreitet werden. Aber es quatschen einfach alle nach…

    22. Mai 2013 | 9:08 Uhr | Kommentieren
  • DJ

    Jetzt ärger ich mich … war noch im Mai dort, da gab es die Dinger noch nicht …

    22. Mai 2013 | 11:28 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen