Flyover: Kalifornien erhält 3D-Kartenmaterial

| 8:41 Uhr | 1 Kommentar

Nach dem durchwachsenen Apple Karten-App Start im vergangenen Herbst setzt das Unternehmen alles daran die Fehler zu beseitigen, neue Satellitenbilder einzupflegen und weitere Regionen mit Flyover 3D Kartenmaterial zu versorgen.

flyover_kalifornien

Mitte März gab es bereits ein umfangreiches Flyover-Karten-Update, vor wenigen Tagen folgten Paris und Umgebung und nun legt Apple in Kalifornien nach und versorgt neue Regionen mit dem 3D Kartenmaterial. Wie die Kollegen von Appleinsider berichten, hat Apple zahlreiche neue Städte mit Flyover versorgt.

Neben Anaheim und dem dortigen Disneyland gibt es neues Kartenmaterial unter anderem für San Bernardino, Riverside, Rancho Cucamonga, Ontario und Moreno Valley.

1 Kommentare

  • Kirnbichler

    Die massiven Fehler in den „POIs“ aber werden trotz mehrmaliger Meldung von Apple auch nach Monaten nicht korrigiert.

    Sicher, 3d-Flyover ist schick, richtig schick. Aber falsche POIs und lausiges Kartenmaterial (denn das ist nach wie vor grottig) lassen einen dann doch zu Google schielen, und auf die wohl demnächst erscheinende Google-Maps-App für das iPad hoffen.

    24. Mai 2013 | 10:00 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen