Apple nach wie vor an Displaylieferung durch Samsung interessiert

| 18:37 Uhr | 0 Kommentare

Auch wenn sich Apple und Samsung weltweit regelmäßig vor Gericht treffen, um Patentrechtsstreitigkeiten auszutragen, sind beide Unternehmen von einander abhängig. Apple bezieht seit Jahren einen Großteil seiner Komponenten von Samsung und beschert dem südkoreanischen Hersteller satte Umsätze.

duennes_glas

In letzter Zeit versuchte Apple deutlich unabhängiger von Samsung zu werden, indem vermehrt Komponenten bei anderen Zuliefern gekauft werden. Beim Displayglas setzt Apple zum Beispiel deutlich intensiver auf LG Display. Bei den mobilen Chips will Apple intensiver mit TSMC zusammen arbeiten.

Aufgrund bevorstehender neuer Produkte und der zu erwartenden hohen Nachfrage plant Apple nach wie vor Displays von Samsung zu beziehen, um die Nachfrage stillen zu können. Es heißt, dass die grundsätzliche Nachfrage für dünnes Glas, welches ein Hauptbestandteil von LCD Displays für mobile Geräte und sehr dünne Notebooks ist, in diesem Jahr um 34 Prozent steigt. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen