iPhone-Nutzer verbringen 50 Prozent mehr Zeit mit ihrem Gerät als Android-Nutzer

| 21:28 Uhr | 14 Kommentare

zeit_ios_android1

Wer verbringt mehr Zeit mit seinem Smartphone? Sind es eher Besitzer eines iPhones oder Nutzer eines Android-Smartphones? Diesen und weiteren Fragen haben sich die Analysten von „Experian Marketing Services“ gewidmet.

Der durchschnittliche Erwachsene verbringt täglich 58 Minuten mit seinem Gerät. Diese 58 Minuten unterteilen sich in Telefonie (26 Prozent), Textnachrichten (20 Prozent), soziale Netzwerke (16 Prozent), Surfen auf Webseiten (14 Prozent), eMails bearbeiten (9 Prozent), Spiele (8 Prozent) und andere Dinge (9 Prozent).

zeit_ios_android2

Interessant ist der Vergleich zwischen iPhone- und Android-Nutzern. Man kann problemlos stundenlang darüber diskutieren, welches System das bessere ist. Die Analysten sehen einen Unterschied, wie die Betriebssysteme genutzt werden. Insgesamt nutzen iPhone Besitzer ihr Gerät 50 Prozent länger als Android-Nutzer. 49 Minuten täglich stehen 1 Stunde 15 Minuten entgegen. In welcher Form die Geräte genutzt werden, könnt ihr der Grafik entnehmen. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

14 Kommentare

  • Mike

    Das ist allgemein ein Armutszeugnis der heutigen Gesellschaft!

    29. Mai 2013 | 21:46 Uhr | Kommentieren
    • MarioWario

      1+ – vllt. ist das iPhone auch eher das Rentner-Phone oder die App(Up)Dates treiben den Traffic in die Höhe 😉

      29. Mai 2013 | 21:58 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Naja, im Schnitt eine Stunde täglich? Das ist doch kein Armutszeugnis, und du siehst ja, wie diese Zeit sich zusammensetzt.

      29. Mai 2013 | 22:31 Uhr | Kommentieren
      • Mike

        Ich weiss ja nicht wie es bei euch in der „Stadt“, sagen wir mal Berlin oder kleiner aussieht. Im Zug, etc. überall wird in das Ding geschaut. Total abgeschottet von der Aussenwelt.. wahrscheinlich treffe ich die Leute immer in dieser „1 Stunde2

        29. Mai 2013 | 22:42 Uhr | Kommentieren
  • Moritz

    Iphones sind einfach für Leute die ein Statussymbol brauchen und es dann natürlich auch zeigen wollen….

    29. Mai 2013 | 21:57 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Na hör mal…
      Ein Telefon taugt heute ja wohl nicht mehr zum Statussymbol?

      29. Mai 2013 | 22:30 Uhr | Kommentieren
      • Mike

        Das iPhone eben doch! Und nebenbei, wieso braucht jedes Kleinkind ein iPhone von Mami und Papi?

        29. Mai 2013 | 22:43 Uhr | Kommentieren
        • MrUNIMOG

          Ich weiß ja nicht wo du lebst, aber meines Erachtens ist auch ein iPhone nicht mehr wirklich ein Statussymbol…

          30. Mai 2013 | 0:27 Uhr | Kommentieren
  • Mike

    Ich lebe in der Schweiz und hier ist es eins. Das erkennst du hier sofort, wenn du eben nicht gerade einer bist, der ununterbrochen auf den Bildschirm schaut, sondern sich mal die Leute und deren Verhalten genauer anschaut (und natürlich zu verstehen und deuten weiss)

    30. Mai 2013 | 7:30 Uhr | Kommentieren
  • Manfred

    Nutzungszeit ist allein kein Kriterium. Vielleicht braucht es mit bestimmten Geräten einfach länger, um das selbe Ziel zu erreichen.

    30. Mai 2013 | 8:05 Uhr | Kommentieren
    • Mac Taylor

      Daran dachte ich auch – insbesondere als ich sah, dass der typische iOS-Nutzer offenbar mehr Zeit mit Texteingaben verbringt. Ist die Texteingabe auf iOS umständlicher? Konnte ich aus eigener Erfahrung jetzt nicht behaupten, wäre aber ein Indiz für die Unterschiede!?

      Viel interessanter finde ich, dass 59% des Webtraffic Weltweit! von iOS-Geräten erzeugt wird. Webtraffic ist nicht App-Store-Download-Volumen!

      Und Tim Cook hat im AllThingsD Interview über eine Studie berichtet wonach eCommerce (also Online-Shopping) über iPad (!) etwa doppelt so viel Aufträge einfährt, wie auf allen Android-Geräten zusammengenommen (also Tablets UND Smartphones).

      Das finde ich viel aussagekräftiger.

      Auf meinem Palm „damals“ hatte ich ein Programm, das auswerten konnte, wieviel Zeit ich mit welcher „App“ verbracht habe. Ob es vergleichbares für iOS gibt? Das wäre mal interessant auszuwerten!

      30. Mai 2013 | 8:43 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen