Tim Cook: Android-Apps sind möglich, offenere APIs, keine Chat Heads

| 13:58 Uhr | 6 Kommentare

d11_cook

Auf der diesjährigen D11 Konferenz ließ Apple CEO Tim Cook in der Nacht zu heute mehrere interessante Kommentare ab. Nachdem unter anderem über iTV und iOS 7 gesprochen wurde, ging es etwas allgemeiner zu iOS zur Sache.

Grundsätzlich sei Apple nicht verschlossen, eigene Apps für Android anzubieten. Dies werde man allerdings nur tun, wenn es Sinn macht. Kurzum: In naher Zukunft werden wir keine Android-Apps von Apple erleben.

Darüberhinaus gab Cook an, dass man zukünftig offenere APIs für Entwickler zur Verfügung stellen werden. Dies werde man allerdings nur bis zu einem gewissen Grad machen, um das Benutzererlebnis nicht zu zerstören. Aus unserer Sicht ein Schritt in die richtige Richtung. Auch wenn wir nicht erwarten können, dass Apple von heute auf morgen „offen“ wird, ist für Entwickler eine Tendenz zu erkennen, dass Apple ihnen mehr Möglichkeiten anbieten wird.

Chat Heads wird es unter iOS nicht geben. Derzeit seien Anwender mit der Facebook-Integration zufrieden. Gleichzeitig spreche man allerdings mit Facebook über weitere Möglichkeiten, das soziale Netzwerk tiefer in iOS zu verankern.

Kategorie: Apple

Tags: , , , ,

6 Kommentare

  • Benjamin

    „Gleichzeitig spreche man allerdings mit Facebook über weitere Möglichkeiten, das soziale Netzwerk tiefer in iOS zu verankern.“
    Bitte nicht! Ich selber nutze Facebook (die App,…nicht über das iOS-System)…aber noch tiefer als jetzt schon will ich es nicht im System haben.

    29. Mai 2013 | 14:37 Uhr | Kommentieren
    • Oli

      Genau! Ich brauche auch keinen Facebook Homescreen!

      29. Mai 2013 | 14:57 Uhr | Kommentieren
  • Lloigorr

    Nutze kein Fratzenbuch und will auch nicht, dass das System zu sehr davon beeinflusst wird :O

    29. Mai 2013 | 15:28 Uhr | Kommentieren
  • tom

    facebook nervt schon mehr als es cool ist. mag das um himmelswillen nicht im os integriert!

    29. Mai 2013 | 16:32 Uhr | Kommentieren
  • Marc

    wird bestimmt so’n newsfeed…

    29. Mai 2013 | 16:58 Uhr | Kommentieren
  • Stefan

    Also es gibt leute die froh sind wenn facebook tiefer in ios integriert wird – mich regt die facebook iphone app auf weil sie einfach viel zu langsam ist !
    eine möglichkeit ohne diese oder den messenger zu chatten wäre toll !
    und die facebook integration ist ja auch nur aktiv wenn man sich anmeldet und aktiviert – wer es also nicht braucht muss ja nicht !

    29. Mai 2013 | 17:13 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen