500 Millionen User-Accounts bei Apple, Potential für zukünftiges Wachstum

| 21:14 Uhr | 0 Kommentare

morgan1

Apple blickt derzeit auf 500 Millionen User-Accounts, Tendenz steigend. Nur Facebook verbucht mehr registrierte Anwender. Über 1 Milliarde Anwender verzeichnet das soziale Netzwerk. Analysten rechnen damit, dass die Kundenbasis eine sehr gute Vorraussetzung dafür darstellt, dass Apple weiter wachsen kann. Stichworte wie mobiles Bezahlen und iRadio werden genannt.

Wie eingangs erwähnt verzeichnet Apple 500 Millionen Anwender-Konten mit hinterlegter Abrechnungsmodalität (Kreditkarte etc.). Kein anderes Technologie-Unternehmen kann eine schneller wachsende Kundenbasis verzeichnen. Nur Facebook ist doppelt so groß (im Bezug auf die Kundenzahlen) kann jedoch kaum noch Wachstum verzeichnen und seine Anwender nur deutlich schlechter monetarisieren. Allein im Jahr 2012 konnte Apple die Anzahl der Nutzerkonten um 55 Prozent steigern, so Morgan Stanley.

morgan

Blickt man auf den Umsatz pro Kunden so liegt Apple auf Platz 1 des Rankings. Durchschnittlich hat jeder registrierte Anwender 329 Dollar ausgegeben, Amazon liegt mit 305 Dollar auf Platz 2. Analystin Katy Huberty glaubt daran, dass Apple in diesem Jahr noch die Marke von 600 Millionen aktiver Apple IDs durchbrechen kann. Neue Plattformen wie das sogenannte iRadio oder eine mobile Bezahlmöglichkeit sollen Apple neue Einnahmequellen ermöglichen. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen