Apple veröffentlicht iTunes 11.0.4: diverse Bugfixes

| 20:10 Uhr | 3 Kommentare

itunes11_thumb

Nachdem Apple Mitte Mai iTunes 11.0.3 mit neuem MiniPlayer, verbesserter Darstellung und weiteren Neuerungen zum Download bereit gestellt hat, liegt ab sofort iTunes 11.0.4 auf den Apple Servern bereit.

Während Apple mit dem letzten iTunes Update ein paar neue Funktionen eingeführt hat, folgen nun diverse Fehlerbereinigungen. In den Release-Notes heißt es unter anderem

Dieses Update korrigiert ein Problem, durch das iTunes gelegentlich beendet wurde, wenn zwischen der herkömmlichen und der drahtlosen Synchronisierung gewechselt wurde. Außerdem wurde das Problem gelöst, durch das es erforderlich war, sich wiederholt beim iTunes Store anzumelden.

Das Update steht wie gewohnt über die OS X interne Softwareaktualisietung bereit. Nachdem Apple am späten gestrigen Abend OS X 10.8.4 freigegeben hat, folgt nun ein iTunes-Update. Die WWDC 2013 kann kommen.

Kategorie: Mac

Tags: ,

3 Kommentare

  • Jabba

    Schade nur, dass iTunes bei jedem Release langsamer und träger wird.

    06. Jun 2013 | 8:20 Uhr | Kommentieren
    • Peter

      Ja, das erhoffte neu programmierte (schlanker und schneller) bleibt leider mit jeder Version aus. Eher das Gegenteil tritt ein. Und so zieht man sich ein Update für die 11er Version, die mittlerweile 350MB auf der Disk belegt

      06. Jun 2013 | 10:23 Uhr | Kommentieren
  • jForsti

    Mal sehen ob meine Einkäufe jetzt richtig angezeigt werden.

    06. Jun 2013 | 12:46 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen