iRadio soll Audio-Werbung und iAds beinhalten

| 22:28 Uhr | 2 Kommentare

Apple soll sich in der finalen Phase befinden, die Lizenzverträge für den sogenannten Musik-Streaming-Dienst iRadio befinden. Ob das Thema schon spruchreif ist, wird die Apple Keynote am kommenden Montag zeigen. Wir berichten am 10. Juni ab 18:30 Uhr per Live-Ticker, um 19 Uhr beginnt die Konferenz.

iad_bmw

Erst gestern hieß es, dass Apple den Fokus seines Werbedienstes iAd auf den kommenden Musikstreaming Dienst legen will. Nun meldet sich AdAge zu Wort, die Werbeexperten wollen weitere Details rund um die Werbung von iRadio in Erfahrung gebracht haben.

The audio ads will be sold via iAd, Apple’s mobile ad network, according to a former Apple executive with knowledge of the situation. In addition to audio ads, the streaming music service will also contain the mobile ads iAd currently sells.

In dem Bericht heißt es, dass Apple Audio-Werbung über iAd verkauft und diese in iRadio als Werbung implementiert, wie man sich aus dem normalen Radio kennt. Darüberhinaus sollen normale iAds innerhalb der iRadio-App zum Einsatz kommen.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

2 Kommentare

  • MrUNIMOG

    Und was hat diese komische BMW App damit zu tun?

    05. Jun 2013 | 22:44 Uhr | Kommentieren
  • MarioWario

    Vllt. wird man dann so zugeSPAMT wie bei google – for a premium prize 😉

    06. Jun 2013 | 0:07 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen