Patentstreit: Apple und THX wollen sich außergerichtlich einigen

| 13:43 Uhr | 0 Kommentare

Das von George Lucas gegründete Soundunternehmen THX befindet sich seit Mitte März in einem Rechtsstreit mit Apple. THX hatte bei einem Gericht in Kalifornien Klage eingereicht und behauptet, dass verschiedene Modelle des iMac, iPhone und iPad gegen ein THX Patent verstoßen. Nun heißt es, dass beide Parteien außergerichtlich miteinander verhandeln, um sich zu einigen.

patent_thx

Bei dem Rechtsstreit zwischen Apple und THX geht es um das Patent 7,433,484 “Narrow profile speaker configurations and systems”, welches vor fünf Jahren genehmigt wurde und eine Technologie beschreibt, die die Sounqdualität in kompakten Lautsprechern, wie sich in Elektronikprodukten verbaut wird, verbessert.

In dieser Angelegenheit sollte am 14. Juni die erste Anhörung stattfinden. Allerdings haben beide Parteien laut Bloomberg das Gericht darum gebeten, die Anhörung auf den 26. Juni zu verschieben, da beide Seiten derzeit daran arbeiten, eine außergerichtliche Lösung zu finden. Der Sachverhalt liegt bei einem Bezirksgericht in San Francisco unter dem Aktenzeichen 13-01161 vor.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen