iRadio: Apple einigt sich mit Sony

| 16:47 Uhr | 0 Kommentare

itunes11_thumb

Die letzte große Hürde für iRadio scheint genommen. Wie die für gewöhnlich gut informierten Kollegen von AllThingsD berichten, konnte sich Apple mit Sony auf einen Lizenzvertrag für iRadio einigen.

Am kommenden Montag blick die Technik-Welt nach San Francisco. Apple lädt um 19 Uhr deutscher Zeit (wir berichten ab 18:30 Uhr per Live-Ticker) zur Keynote und wird unter anderem über die Zukunft von iOS und OS X sprechen. Darüberhinaus dürften die neuen MacBook Air 2013 und MacBook Pro 2013 sowie iRadio Bestandteil der Keynote sein.

Wie AllThingsD berichtet, konnte sich Apple mit Sony Music auf eine Lizenzvereinbarung für den Musik-Streaming-Dienst verständigen. Eine mit der Materie vertraute Person gab an, dass die Verträge geschlossen wurden. Dies bedeutet gleichzeitig, dass Apple nun mit allen drei großen Musiklabels Verträge für iRadio geschlossen hat und einer Ankündigung des Dienstes am kommenden Montag nichts mehr im Wege stehen dürfte. Mit Universal Music soll sich Apple bereit im April und mit Warner Music letztes Wochenende geeinigt haben.

Es heißt, iRadio sei vergleichbar mit Pandora. Werbefinanziert soll iRadio für Anwender kostenlos sein.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen