iOS 7: Diese iOS-Geräte sind kompatibel, Funktionsliste

| 8:28 Uhr | 51 Kommentare

Im Laufe des gestrigen Abends hat Apple im Rahmen der WWDC 2013 Keynote iOS 7 erstmals der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Hunderte neue Funktionen und 1500 neue Entwicklerschnittstellen bietet iOS 7. Auf zahlreiche Neuerungen von iOS 7 sind wir bereits gestern in einem separatem Artikel eingegangen.

ios7_1

Wie in den Jahren zuvor streicht Apple mit der Freigabe einer neuen iOS-Version ältere Geräte von der Kompatibilitätsliste. Zudem unterstützen nicht alle kompatiblen Geräte alle Funktionen, die iOS 7 bietet. Wir geben euch in diesem Artikel einen Überblick, welches iOS-Geräte mit iOS 7 kompatibel sind, und welches Geräte, welches Features unterstützten.

Bei den kompatiblen Geräten dürfte sich während der Entwicklerversionen nicht viel ändern, allerdings könnte es sein, dass Apple bei den Funktionen noch kleinere Anpassungen in den kommenden Wochen vornimmt.

iOS 7 Kompatibilität

  • iPhone 5
  • iPhone 4S
  • iPhone 4
  • iPod touch 16GB
  • iPod touch 5 Generation (32GB/64GB)
  • iPad 4
  • iPad 3
  • iPad 2
  • iPad mini

iOS 7 Funktionen

  • Panorama Fotos: iPhone 5, iPhone 4S, iPod touch 5G
  • Quadratische Fotos und Swipe zu Videos: iPhone 4 oder neuer, iPad 3 oder neuer, iPad mini, iPod touch 5G
  • Kamerafilter: iPhone 5 und iPod touch 5G
  • AirDrop: iPhone 5, iPad 4, iPad mini, iPod touch 5G, iCloud-Account
  • Siri: iPhone 4S, iPhone 5, iPad 3, iPad 4, iPad mini, iPod touch 5G

Update: Aufgrund der Diskussion bzgl. AirDrop und der kompatiblen Geräte noch ein kleiner Nachtrag. Die Funktion AirDrop ist hardwarebedingt auf die neueren Geräte beschränkt. Dieser Artikel bietet ein paar Hintergrundinformationen.

51 Kommentare

  • Fu Man Shu

    Ich finds unglaublich, dass man sich immer die neuesten geräte kaufen muss, um wirklich alles uneingeschränkt zu nutzen. Wo z.B ist das problem bei AirDrop, oder den Filtern ? Programme wie diese gibt es seit dem iPhone 3GS und Apple kriegt es nicht auf die Kette es beim 4er iPhone zu integrieren ? Lächerlich.

    11. Jun 2013 | 8:56 Uhr | Kommentieren
    • herbert

      bei AirDrop ist zb. das Problem, dass dazu bestimmte WLAN Chips benötigt werden, eine genauere, technische Erklärung spare ich dir jetzt, da mir dein Posting zeigt, dass du sie ohnehin nicht verstehst

      11. Jun 2013 | 9:08 Uhr | Kommentieren
      • Fu Man Shu

        mein Posting zeit dir das ? Ich tippe ehr darauf, dass Du gerade keine vernünftige Quelle gefunden hast die Du mit Copy / Paste hier einfügen kannst um nicht als Depp da zu stehen.

        11. Jun 2013 | 9:24 Uhr | Kommentieren
      • Markus

        haha scheiße

        11. Jun 2013 | 18:23 Uhr | Kommentieren
    • herbert

      und schau mal zu anderen Herstellern, wie lange du dort updates bekommst 😉

      11. Jun 2013 | 9:09 Uhr | Kommentieren
      • Fu Man Shu

        Wie lange bekommst Du denn bei Apple Updates ? Bis das nächste iPhone kommt. Also in der Regel 1 Jahr ! Super 😉

        11. Jun 2013 | 9:22 Uhr | Kommentieren
        • Ray

          Was willst du überhaupt? Es handelt sich um Smartphones… keine Symbian Handys… und Updates bekommst du 3 Jahre bei Apple.

          11. Jun 2013 | 13:11 Uhr | Kommentieren
        • MrUNIMOG

          iOS Geräte werden in der Ragel drei Versionen, also drei Jahre lang unterstützt. Ausnahmen sind iPhone 3GS und 4 sowie das iPad 2, welche sogar über vier iOS Versionen hinweg unterstützt werden.

          11. Jun 2013 | 15:46 Uhr | Kommentieren
          • MrUNIMOG

            *in der Regel

            11. Jun 2013 | 15:47 Uhr |
        • Fu Man Shu Kicker

          Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten.
          Für AirDrop benötigst Du WiFi Direct, und das ist erst in den neuen WLAN-Chips der neusten iOS-Geräte enthalten

          11. Jun 2013 | 16:00 Uhr | Kommentieren
  • ÄSZED

    Das iPhone 4 bekommt immerhin fast alle Features 😀

    11. Jun 2013 | 8:58 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    •Kamerafilter: iPhone 5 und iPod touch 5G
    ————————-
    Das ist nun wirklich lächerlich, das mein iPhone 4S nur Fotofilter und keine Kamerafilter bekommt / kann.
    Damit würde es locker fertigwerden.

    11. Jun 2013 | 9:04 Uhr | Kommentieren
  • Kris

    Überleg mal wie alt das iPhone 4 ist.

    11. Jun 2013 | 9:06 Uhr | Kommentieren
  • Archi

    Alle die hier nörgeln:
    Kauft euch ein Android-Smartphone, und ärgert euch nach einem Jahr über mangelnde Updates. Das ist ärgerlicher, als fehlende Features bei einem 3 Jahre alten iPhone 4. Immerhin läuft darauf iOS7!!!

    11. Jun 2013 | 9:21 Uhr | Kommentieren
    • Hansi

      !!!111elf

      Das nennt sich vielleicht iOS 7 – unterscheidet sich aber kaum vom iOS 6 😉

      11. Jun 2013 | 10:01 Uhr | Kommentieren
      • Roland

        Ich finde schon, aber nicht alles ist 100% gelungen…

        11. Jun 2013 | 10:07 Uhr | Kommentieren
  • Princex61

    Guckt euch mal das video an, seht es mal in aktion da werdet ihr alle begeistert sein!
    Ich find apple hat alles richtig gemacht!

    11. Jun 2013 | 9:39 Uhr | Kommentieren
    • Ray

      Alles vielleicht nicht. Aber mir gefällt das frische Design auch sehr gut.

      11. Jun 2013 | 13:12 Uhr | Kommentieren
  • Roland

    Hey Leute, was jucken euch die Features? Also mich initeressiert nciht ob ich direkt beim Fotografieren nen Filter einsetzen kann, im gegenteil, lieber erst fotografiert und danach nachschauen wie es am besten aussieht…
    Was ist mit den Icons, wir haben Retina Displays und alles wird flacher?!?! Momentan nutze ich unser altes 4er das unsere 3j. kleine nachts einschlafgeschichten hören kann oder Musik, mehr nimmer, aus dem Grund tu ich mir da das neue iOS 7 drauf und schau mir das an, aber die restlichen Features müssen mich beim benutzen aus den socken hauen sonst lad ich mir auf mein 4S nicht das 7er drauf und bei meinem neuen iPhone in nem Jahr überleg ich mir dann auch ob ich nciht lieber die 6er Version drauf spiele oder dann falls es wieder schöner ist auf das iOS8 wechsel. Features im ersten Blick Note 2 da wurde so manches überarbeitet und besser gemacht, Farbliche Gestaltung und Icons Note 5 manchmal auch note 5-6. Ich finde da hat man einen schritt deutlich in eine falsche Richtung gemacht.
    Und Leute scheut euch nicht gebt auf meines ruhig einen kommentar ab was ihr denkt aber bitte Sachlich und nicht arrogant oder unter der Gürtellinie wie ich es leider zur Zeit oft hier was lesen muß…
    Und falle MIKE mitliest… Nein wir diskutieren immer noch nciht über Afrika…

    11. Jun 2013 | 10:06 Uhr | Kommentieren
    • TabletMan

      Also die Icon`s sind NICHT flacher! Ich habe es als Entwickler bereits in Aktion gesehen, es kommt im Video wirklich nicht so rüber wie Live.
      Die Filter sind ja für die ganzen Hobby oder Möchtegern-Fotografen, genau die lieben solche Filter. Ist aber wirklich kein Feature mit welchem ein Update beworben werden sollte.

      11. Jun 2013 | 10:44 Uhr | Kommentieren
      • Roland

        Genau meine Meinung. Deswegen sagte ich ja das ich das erste Update auf dem „alten“ 4er machen werde und mir das ganze dann mal anschau.
        Auf alle fälle find ich viele Icons im alten Stil gelungener. Hoffentlich dürfen entwickler eigener Apps die Icons so lassen wie sie sind…

        11. Jun 2013 | 10:48 Uhr | Kommentieren
    • Mike

      Scherkeks, aber ob du’s merkst (oder auch glaubst) oder nicht. Ich hab einen Eindruck bei dir hinterlassen, der dich doch iwie unbewusst zum Denken anregt und das zählt!

      Meine Meinung, dass was ich heute morgen gesehen hab. Vieles erinnert an Android. Aber es kamen trotzdem viele Funktionen dazu, die längst überfällig wurden oder bishe rnur der Jailbreak Szene vorbehalten waren. Wie z.B. Einstellen des WLANs, Helligkeit usw via „Notificationbar“. Viele Spielereien, die mittlerweile süss, aber mehr nicht waren wurden wieder entfernt. Es wirkt schlichter und somit moderner

      11. Jun 2013 | 12:04 Uhr | Kommentieren
  • Sam

    Also ich habe seid heute morge ios 7 auf meinem iPhone 5 und bin doch sehr überrascht !! Es ist wirklich flacher und läuft 1A !! Geiles Design und coole Funktionen die Apple garnicht angesprochen hat 😀 super !! Klar gibt es Funktionen die Android schon lange hat… Aber die Schnelligkeit und die Updates bei Android fehlt völlig… Außerdem hat man nicht nur 1 Jahr Updates FU MAN SHU 😉 überleg mal wie lange das 3GS unterstützt würde !! Ios 3,4,5 und 6 !?

    Leute macht euch einen eigenen Eindruck 🙂 helfe auch gerne ios 7 schon jetzt auf euer idevice zu bringen 😉

    11. Jun 2013 | 11:22 Uhr | Kommentieren
    • Stefan

      Ich würd so gern iOS 7 haben !!
      Was muss ich machen 😛

      11. Jun 2013 | 12:03 Uhr | Kommentieren
    • Andy

      Würde auch gerne das IO7 probieren. Sind alle Features on Board oder gibt’s bei der Beta noch eine Menge Abstriche?

      11. Jun 2013 | 12:34 Uhr | Kommentieren
  • RaVini

    Ich finde es klasse, das einige immer noch nicht kapiert haben, das neue Software nicht mit der alten Hardware läuft und das es Dank Apple überhaupt möglich ist, das noch so viele „alte“ Geräte nutzbar sind.

    Fragt Euch doch mal warum eine DVD in einem CD Spieler nicht abgespielt werden kann, obwohl sie rein passt. Na? Fehler gemerkt? Seid Apple Dankbar …

    11. Jun 2013 | 11:32 Uhr | Kommentieren
  • Roland

    @Sam
    Das geht denk ich nur durch Jb oder?

    11. Jun 2013 | 11:51 Uhr | Kommentieren
  • Lakritze

    Kein Airdrop mit dem iPad 3? WTF?!

    11. Jun 2013 | 12:19 Uhr | Kommentieren
  • martin

    der schnellzugriff auf die einstellungen ist von android geklaut! peinlich wen die gleichen sachen wie die konkurenz schon seit jahren hat als so genial beschrieben werden. sollten sich bei google wenigstens bedanken! das neue design sieht sehr billig aus. besonders im kontrast mit der altmodischen form vom iphone mit diesen hässlichen dicken balken oben und unten.

    11. Jun 2013 | 12:38 Uhr | Kommentieren
    • TabletMan

      Du hast ja kein Ahnung. Da Android ja als ganzes geklaut ist, besteht für Apple nicht die Möglichkeit etwas zu klauen. Verstanden?

      11. Jun 2013 | 13:39 Uhr | Kommentieren
      • Luigi

        Kommt schon, das Argument wird wirklich alt. Android mag damals am Anfang stark iOS nachempfunden gewesen sein, von mir aus auch eine Kopie, whatever. Aber seitdem hat sich Android kontinuierlich in eine eigene Richtung weiterentwickelt. Software- sowie designseitig. Und das wesentlich schneller als iOS. Inzwischen lässt sich Apple wieder bei anderen inspirieren. Und zwar nicht nur von Andoid, sondern auch ganz klar von Windows Phone und Blackberry 10. Das wäre soweit auch nicht weiter schlimm, weil es ganz normal ist, auf die Ideen anderer aufzubauen und sie weiterzuentwickeln, aber bei Apple stört es mich, dass sie alles immmer als bahnbrechende Weltneuheit und ihre Idee verkaufen. Ansonsten bin ich mit ihren Endprodukten im großen und ganzen sehr zufrieden. Aber ihre Derstellung von sich selbst gefällt mir oft nicht.

        11. Jun 2013 | 15:02 Uhr | Kommentieren
  • Princex61

    @martin was sollte es denn deiner meinung nach können?
    Iphone werde zum flugzeug und flieg mich hier weg??
    Leute kommt mal klar

    11. Jun 2013 | 12:47 Uhr | Kommentieren
  • Stema

    Unglaublich wie hier einige Leute rumheulen. iOS hat den besten und längsten Software/Funktionen Support! Holt euch Android oder Windows Phone. Hier kann es sehr gut sein, dass ihr nach einem Jahr oder einem neuen Modell überhaupt kein Update mehr bekommt. Ich finde den Software/Hardware Support von iOs 7 extrem klasse und, dass einige Feature nur mit dem „neusten“ iDevice zu benutzen sind ist doch klar. Machen andere Hersteller ebenso. Wobei das iPhone 5 beim Release auch nicht mehr das Neuste Modell sein wird. Aber Hauptsache meckern… 😉

    11. Jun 2013 | 12:52 Uhr | Kommentieren
    • TabletMan

      GENAU. Es kommt auch keiner auf die Idee per Treiber seinen alten S/W Laser auf Farbe zu trimmen. Die Leute sollten erst denken, auch wenn es schwer fällt, und dann schreiben.

      11. Jun 2013 | 13:40 Uhr | Kommentieren
      • lakritze

        Tse. Selber mal nachdenken. Es geht hier nicht um Dinge die die Hardware nicht kann, sondern um künstlich beschnittene Funktionen.

        11. Jun 2013 | 14:03 Uhr | Kommentieren
  • Roland

    @Mike, ja ich merk mir solche Sachen ne Zeitlang, aber mehr auch nicht. Sollte eher für die anderen die sich das auch gemerkt haben belustigend sein…
    Zu dem Support, na das iOS 7 auch aufm 4er geht is doch toll, dann läuft es auf dem 4er, 4s, 5er und auf dem neuen wegen dem es geschrieben wurde… Also 4 Jahre und das nur mit kleinen kompromissen. Der vergleich mit der DVD is ganz passend!!!

    11. Jun 2013 | 13:10 Uhr | Kommentieren
  • Roland

    Was ich am meisten gespannt bin, wenn das Multitasking diesmal ein echtes ist ob dann auch im hintergrund das Video bei Youtube oder sonstigen wirklich weiter geladen wird…
    UND was iOS7 mit dem Akku macht denn das find ich beim iPhone wirklich abgesehen von den neuen Icons das größte übel…

    11. Jun 2013 | 13:15 Uhr | Kommentieren
  • Luca

    Ich will mal ne Anständige Erklärung haben, warum das iPad mini AirDrop hat und das iPad 2 und iPad 3 nicht. Finde ich persönlich echt schade…

    11. Jun 2013 | 13:40 Uhr | Kommentieren
    • Luigi

      Ja, ich auch. Weil ich das mit dem Wlan-Chips ehrlich gesagt nicht glaube, Herbert. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es auch für die älteren Geräte möglich wäre.

      11. Jun 2013 | 15:05 Uhr | Kommentieren
      • Luca

        WLAN Chip wäre hier ja Humbug. iPad mini und iPad 2 sind ja meines Wissens nach beinahe identisch von der Technik…

        11. Jun 2013 | 19:35 Uhr | Kommentieren
  • lakritze

    @stema
    Mal als Beispiel das iPad 3. Das iPad 4 kam 1/2 Jahr danach auf dem Markt. Und schon ist es nicht mehr Airdrop „tauglich“. Das iPad mini hingegen schon.
    Wenn das wirklich zutreffen sollte, fände ich das schon ärgerlich.
    Es handelt sich ja um kein „ur-alt“ Device. Diese künstliche Beschneidung von Funktionen kann man auf der einen Seite verstehen, sie wollen ja Hardware verkaufen. Aber Verbraucherfreundlich ist so etwas auch nicht unbedingt.
    Nur weil die anderen noch schlechter

    11. Jun 2013 | 14:00 Uhr | Kommentieren
    • Stema

      Stimmt, die Konkurrenz ist da aber noch viel schlimmer. Natürlich wollen Hersteller ihr neustes Produkt verkaufen. Das ist doch klar…

      11. Jun 2013 | 15:20 Uhr | Kommentieren
  • Roland

    Habt ihr schon mal dran gedacht das vielleicht das ein oder andere gerät bei der benutzung dieser funktionen recht langsam werden würde und dann auch jeder meckern würde!? Irgendwo muss man nen schnitt machen…

    11. Jun 2013 | 14:27 Uhr | Kommentieren
  • martin

    @stema..da liegst du aber ganz falsch mit der ansicht das apple den längsten und besten software suport bieter. das ist google mit den nexus geräten. bei apple ist es augenwischerei oder anders gesagt betrug. denn beim genauen hinschauen merkt man jedesmal das eben nicht das ganze neue ios auf die alten geräte gebracht werden. alle die ein altes gerät haben sollen sich das neuste kaufen. das wird bezweckt. das macht samsung bei den topmodellen viel besser und fairer!

    11. Jun 2013 | 14:36 Uhr | Kommentieren
    • Stema

      Wenn du der Ansicht bist, kauf die ein Samsung oder Google Gerät und gut ist. Oder? Ich bin definitiv anderer Ansicht.

      11. Jun 2013 | 15:21 Uhr | Kommentieren
  • Lakritze

    @roland
    Wenn das iPad mini klarkommt – sollte das iPad3 es erst recht packen…

    11. Jun 2013 | 14:37 Uhr | Kommentieren
  • i7uNk

    An alle, die sich über die AirDrop Funktionalität beschweren: Es liegt tatsächlich an den WLAN Chips, die in den iOS Geräten verbaut sind. Nur die neuen Chips unterstützen die Funktion, die nötig ist (ähnlich Peer-to-peer). Das iPad Mini und iPad 4 kamen gleichzeitig heraus, deshalb unterstützen diese auch die Funktion. Das iPad 3 hat wohl leider noch die Vorgängerversion des Chips abgekriegt. Mit einem Firmware-Update könnte man die Funktionalität auch nicht nachrüsten, denn hierbei liegt es wirklich an der Hardware.

    11. Jun 2013 | 15:52 Uhr | Kommentieren
  • PaladinLvl1

    Viele Geräte bekommen iOS 7, aber alle bekommen unterschiedliche Features spendiert. In meinen Augen eine versteckte Defragmentierung des Betriebssystems!!!

    12. Jun 2013 | 22:30 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen