OS X Mavericks: Video zeigt Multi-Display Support

| 8:11 Uhr | 1 Kommentar

osx_mavericks

Apple hat vor etwas über eine Woche sowohl iOS 7 als auch OS X Mavericks vorgestellt. Auch wenn iOS 7 die Berichterstattung dominiert, möchten wir OS X Mavericks nicht ganz aus dem Auge verlieren. OS X Mavericks erhält als zehnte große Version von OS X über 200 neue Funktionen. Neben Finder-Tags und -Tabs, Mavericks-Karten und iBooks bietet OS X 10.9 unter anderem auch Multi-Display Support. Apple verspricht, dass die Nutzung von mehreren Displays einfacher denn je wird. Als besonders erfreulich empfinden wir, dass sogar ein HDTV über AppleTV AirPlay zum Zeitmonitor werden kann.

Wer unter OS X Mountain Lion mit mehreren Displays an seinem Mac arbeitet, wird den ein oder anderen Nachteil empfunden haben. Mit OS X Mavericks will Apple dies ändern und neue Features einführen. Nachdem Apple kurz nach der WWDC 2013 Keynote die erste Beta zu OS X 10.9 freigegeben hat, taucht nun das erste Video auf, welches OS X Mavericks auf insgesamt sechs externen Monitoren zeigt.

Das Video zeigt, welche Vorteile OS X 10.9 im Bereich der Multi-Displays bietet. Nehmt euch die knapp sechs Minuten Zeit und seht euch die neuen Möglichkeiten an. OS X Mavericks bietet z.B. Vorteile im Zusammenhang mit Spaces auf den verschiedenen Displays. So habt ihr die Möglichkeit auf jeden Bildschirm einzeln zwischen den Spaces zu wechseln. Auch die Möglichkeit, den Vollbildmodus einzelner Bildschirme zu nutzen wurde implementiert. Bei Mission Control werden für jeden einzelnen Bildschirm nun die entsprechenden Apps dargestellt. Nichtsdestotrotz sollte man beachten, dass es sich um eine Beta von OS X Mavericks handelt (via)

1 Kommentare

  • Kevin

    @ Titel
    Mavericks heisst die neue OS X 🙂

    18. Jun 2013 | 8:38 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.