Neues Fingerabdruck-Sensor Patent von Apple

| 17:17 Uhr | 6 Kommentare

Am Donnerstag hat das Patent- und Markenamt der USA einen neuen Antrag von Apple veröffentlicht, in der Ein Fingerabdrucksensor samt Einfassung beschrieben wird. Dadurch soll die finale Komponente klein genug sein, um in einem Smartphone verbaut werden zu können.

Im Vergleich zu anderen Fingerabdruck-Sensoren, will Apple den Sensor und die Lünette in einem Bauteil vereinen. Dadurch können diese Elemente näher zusammengebracht werden. Durch diese neue Technologie soll es möglich sein, einen Fingerabdruck-Sensor in einem Smartphone zu verbauen, der klein, langlebig und äußerst robust ist. Einfassung liefert dabei einen geringen Strom über den der Sensor den Fingerabdruck lesen kann.

13.06.20-Fingerprint-1

Eine Auffälligkeit des Patentes ist, dass darin zahlreiche Patente von STMicroelectronics erwähnt werden, die sich auch mit Fingerabruck-Technologien beschäftigen. STMicroelectronics ist eine der größten Halbleiter-Firmen der Welt und Hersteller der Drei-Achsen-Gyrosensoren, die im iPhone 5 werkeln.

Es gibt bereits zahlreiche Gerüchte, die besagen, dass Apple im nächsten iPhone einen Fingerabdruck-Sensor verbauen wird. Die Gerüchte sind erstmals durch Apples Übernahme der Biometrik-Firma Authentec im letzten Jahr aufgekommen. (via, Danke für den Hinweis 😉 MrUNIMOG)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

6 Kommentare

  • Dirk

    Neue Technik hin oder her. Aber soviel Kosten dafür aufzubringen einen einfachen Entspeerprozess oder auch das entfallen von Pineingaben zu entwickeln und zu verbauen. Wie oft braucht man diese Technik, vor allem auf einem Smartphone. Reine Platzverschwendung für möglicherweise Sinnvollere Gadgets

    22. Jun 2013 | 19:34 Uhr | Kommentieren
  • wau

    so ein saublöder kommentar.
    Werlche Aktionen auf dem Smartphone sind die häufigsten?
    Genau: App aufrufen, Smartphone entsperren… und wenn man keine unsicheren PINs oder gar ungeschützten Smartphones hat vermindert das auch Diebstahl. Die Funktion ist ein Killerfeatute, allein das komfortable entsperren.

    23. Jun 2013 | 1:06 Uhr | Kommentieren
  • Mac mini

    Seh ich auch so

    23. Jun 2013 | 9:25 Uhr | Kommentieren
  • Roland

    Das es kommt hieß es schon beim 5er jez beim nächsten… 5S oder 6er? Wenns 100% funktioniert find ichs schon toll denn man kann seine Passwörter nicht mehr vergessen. Man hats ja immer dabei 😀

    23. Jun 2013 | 9:25 Uhr | Kommentieren
    • Lustig

      Oder iphone und Finger werden in Zukunft geklaut! 😉

      23. Jun 2013 | 13:34 Uhr | Kommentieren
  • MrUNIMOG

    Schön, Macerkopf, dass ihr den Artikel auf meinen Hinweis hin überarbeitet habt. Das löschen meines Kommentars wäre jedoch nicht nötig gewesen, ein „Danke für den Hinweis“ hätte gereicht… 🙂

    23. Jun 2013 | 14:53 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen