Facebook arbeitet an Flipboard-Alternative für iOS

| 12:07 Uhr | 0 Kommentare

Ist Facebook zukünftig mit einer weiterer Applikation im App Store vertreten? Zum 01. Juli stellt Google den Betrieb von Google Reader ein. Seit Bekanntgabe, dass Google den Dienst einstellt, arbeiten zahlreiche Unternehmen daran, Kunden nach dem Stichtag entsprechend versorgen zu können. Auch Facebook will mitmischen.

flipboard20

Wie das Wall Street Journal berichtet, entwickelt Facebook derzeit ein Tool, welches sich auf Nachrichten fokussiert und die Möglichkeit bietet, das soziale Netzwerk weiter auszubauen. Das Projekt, welches vom WSJ „Reeder“ genannt wird, soll auf Apples iOS-Geräten, iPhone, iPad und iPod touch laufen.

Die Kollegen halten noch ein paar weitere Details bereit. So soll die Facebook Reader App der beliebten Flipboard-App ähneln. Mark Zuckerberg soll in die Entwicklung eingebunden sein. Ein Algorithmus entscheidet darüber, welche Nachrichten allen Nutzern und welche News nur bestimmten Anwendern angezeigt wird. Ob RSS-Feeds eingebunden werden können, ist nicht klar. Eine Android-Version wird in dem Bericht nicht erwähnt.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.