Siri Eyes Free: Opel stattet den Adam aus

| 22:22 Uhr | 6 Kommentare

opel_siri

Der nächste Fahrzeugbauer meldet sich zu Wort und gibt die Integration von Siri Eyes Free bekannt. In diesem Fall ist es Opel, der seinem Kleinwagen Adam zukünftig mit Siri Eyes Free ausliefert. Seitens Opel heißt es

Dank der intelligenten Siri Eyes Free Sprachsteuerung von Apple gibst Du ab sofort die Kommandos: Höre Deinen Lieblingssong, rufe Deine Freunde an oder schick ihnen eine SMS – und das alles nur mit Deiner Stimme. Das macht nicht nur Spaß, sondern erhöht auch die Sicherheit: Schließlich kannst Du Dich weiter auf den Verkehr konzentrieren ohne die Augen von der Straße oder Hände vom Lenkrad zu nehmen. Mit nur einem Knopfdruck am Lenkrad Deines Adam kannst Du Siri über Dein iPhone bitten, Anrufe zu machen, Musik zu spielen, SMS oder eMails aufzunehmen, Nachrichten vorzulesen und noch noch vieles mehr. Und mit FlexDock bietet Dir Dein Adam die intelligenteste Lösung, um Dein Apple Gerät optimal im Fahrzeug zu befestigen. Adam und Siri Eyes Free Sprachsteuerung  – probiere es jetzt aus und schon bald wirst Du auch sagen „Danke Siri!“

Kompatibel sind das iPhone 4S, iPhone 5, iPad 3, iPad 4, sowie das iPad mini und der iPod touch 5. Generation. Ab Ende Juli 2013 soll IntelliLink mit Siri Eyes Free im Opel Adam voraussichtlich verfügbar sein. In den vergangenen Monaten hatten bereit mehrere Hersteller bekannt gegeben, dass sie Siri Eyes Free integrieren werden, so z.B. BMW, Chevrolet und Hyundai.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

6 Kommentare

  • Cognac

    Erste Handlung von Thomas Neumann? Wäre ja gut. Für Opel und für die Kunden.

    25. Jun 2013 | 22:39 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    Des selbe System funktioniert im Chevrolet Trax (gleiches Multimediasystem) unter iOS 7 echt toll

    25. Jun 2013 | 22:49 Uhr | Kommentieren
  • Jabba

    Das ist nicht deren Ernst oder? Diese beschriebenen Funktionen kann jedes billige Bluetooth-Radio, welches eine „Hörer-Taste“ hat. Diese eine Sekunde gedrückt halten und los gehts. Meistens kann man die Lenkrad-Fernbedienung an die Radios anschließen. Dann hat man den Knopf auch direkt am Lenkrad. Wirklich alles kein besonderes Feature sondern einfachste Technik

    26. Jun 2013 | 8:33 Uhr | Kommentieren
  • Rob

    Hallo Jabba,

    Du hast vollkommen recht mit dem was du sagst!
    Schön für den Adam, aber ich hatte die Sprachwahltaste an meinem Wagen auch schon seit 2008. Einfach drücken und mit Siri sprechen. Das ging erstaunlich gut von Telefonnummern bis SMS.
    Deshalb bin ich auch verwundert, warum die Sprachwahl als uraltes BT-Protokollfeature plötzlich so neu sein soll.
    Es ist alles wieder nur Gimmick und dämliches Marketing!

    26. Jun 2013 | 9:01 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    nein es ist APPLES Siri eyes free! DAS KILLERFEATURE schlechthin… was die Autofahrer-Welt revolutioniert.. oder nicht?

    26. Jun 2013 | 9:36 Uhr | Kommentieren
  • Schicksal

    Opel baut noch Autos? 😛

    27. Jun 2013 | 8:40 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen