RSS: Digg-Reader und NetNewsWire 4 starten Beta und Mr. Reader unterstützt nun Feedly (Update)

| 21:16 Uhr | 0 Kommentare

Zum 01. Juli stellt Google, wie vor Wochen bekannt gegeben, seinen Google Reader ein. Spätestens dann benötigt ihr eine Alternative, um unseren Macerkopf RSS Feed auch weiterhin verfolgen zu können. Seitdem bekannt ist, dass Google seinen Dienst einstellen wird, haben sich bereits zahlreiche Alternativ-Anbieter zu Wort gemeldet, die eine eigene Lösung präsentieren werden.

NetNewsWire4_beta

Am heutigen Tag gibt es gleich drei Meldungen rund um RSS. Beginnen wir mit dem Digg-Reader und NetNewsWire 4. Beide Apps werden unabhängig von Google eine Alternative anbieten, die RSS-Feeds synchronisiert. Sowohl der Digg-Reader als auch NetnewsWire 4 sind nun in die Beta-Phase gestartet und können getestet werden. Bei beiden Apps bedarf es jedoch noch einer Entwicklungsarbeit, bis eine finale Version präsentiert wird.

Einen Schritt weiter ist das schon Feedly. Feedly (hier findet ihr die iOS-App) bietet bereits die Synchronisation von RSS-Feeds an und stellt gleichzeitig eine API bereit, die RSS-Reader nutzen können. Am heutigen Tag wurde Mr. Reader für iPad ein Update spendiert, welches mit Feedly harmoniert. Version 2.0 von Mr. Reader versteh sich übrigens auch mit Feed Wrangler, Fever oder Feedbin.

Update 27.06.2013 09:57 Uhr: Digg 5.0 bringt den Digg Reader auf euer iPhone, iPad und den iPod touch.

Update_2 27.06.2013 17;40 Uhr: Kurz vor der Einstellung des Google Readers kommt immer mehr Bewegung in den Markt. Derzeit könnt ihr den beliebten Reeder für iPhone kostenlos laden.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen