Apple gibt Q3/2013 Quartalszahlen am 23. Juli bekannt

| 9:48 Uhr | 1 Kommentar

Viermal im Jahr ist Apple dazu verpflichtet, die eigenen Geschäftszahlen für das abgelaufene Quartal bekannt zu geben. In diesem Monat ist es wieder soweit. Am 23. Juli wird der Hersteller aus Cupertino seinen Geschäftsbericht für das fiskalische dritte Quartal 2013 vorlegen. Dieser umfasst die Monate April, Mai und Juni 2013. Der zugehörige Conference Call wird um 23 Uhr deutscher Zeit stattfinden.

q2-2013_conference

Die vergangenen drei Monate sind verhältnismäßig ruhig verlaufen. Erstmals nach vielen Monaten hatte Apple wieder zur Keynote geladen und neue Produkte vorgestellt. Auf der Softwareseite gab es unter anderem einen Ausblick auf iOS 7 und OS X Mavericks. Die vergangenen beiden Jahre nutzte Apple die Juli-Quartalskonferenz, um die finale Version der jeweils neuen OS X Version anzukündigen. In diesem Jahr gibt es keine Anzeichen dafür, dass Apple ähnlich verfahren wird. Die eingeläutete OS X Mavericks Betaphase ist noch zu jung.

Auf der Hardwareseite hat Apple im Rahmen der WWDC 2013 Keynote das neue MacBook Air 2013 vorgestellt und einen Ausblick auf den Mac Pro 2013 gegeben. Produktzyklus bedingt, werden die iPhone- und iPad-Verkaufszahlen im Vergleich zum Vormonat etwas schwächer ausfallen.

Am 23. Juli werden wir exakt wissen, wieviele iPhones, iPads und Macs Apple verkauft hat und wieviel Umsatz und Gewinn das Unternehmen generieren konnte.

1 Kommentare

  • Jan von Aschwege

    ist das jetzt nicht das zweite Quartal?

    03. Jul 2013 | 14:51 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen