Marktanteil: OS X bei 7,2 Prozent, Windows 8 überspringt 5 Prozent Marke

| 8:27 Uhr | 8 Kommentare

Kaum ist ein Monat vorbei, tauchen neue Statistiken zum vorangegangenen Monat auf. Dieses Mal ist es NetMarketShare, welches die ersten Statistiken bereit hält. Wie war die weltweite Verteilung von Betriebssystemen (Computer)? Berücksichtigt wurden nur solche Systeme, die mit dem Internet verbunden waren und somit „Spuren“ im World Wide Web hinterlassen haben.

os_marktanteil_juni2013

Blickt man auf die Bewegung im Markt, so zeigt sich, dass diese in den letzten Monaten und auch im Monat Juni eher gering war. Windows dominiert nach wie vor und kommt im Juni 2013 auf 91,51 Prozent Marktanteil. Dahinter liegt OS X mit 7,2 Prozent. Damit konnte sich Apple im Vergleich zum Vormonat (7,07 Prozent) leicht verbessern. Linux kann 1,28 Prozent für sich verbuchen, der Rest entfällt auf Sonstige.

Betrachtet man die Systeme etwas genauer, so kommt OS X 10.8 auf 3,14 Prozent, OS X 10.6 läuft auf 1,76 Prozent aller Computer und OS X 10.7 verbucht 1,73 Prozent. Bei Windows dominiert Windows 7 mit 44,37 Prozent Gesamtmarktanteil. XP läuft auf 37,17 Prozent aller Computer und Windows 8 konnte nach acht Monaten erstmals die Hürde von 5 Prozent überspringen und landet bei 5,1 Prozent. Windows 8 hat noch einen weiten Weg vor sich.

Kategorie: Mac

Tags: , , , ,

8 Kommentare

  • frogger102

    Wenn XP und 7 altersbedingt auslaufen, wird der Gesamtanteil von Windows deutlich zurückgehen, glaube ich. Die Mischung aus Kachelbedienung und klassischem Design überzeugt die User einfach nicht. Da finde ich die Herangehensweise von Apple deutlich besser.

    02. Jul 2013 | 8:44 Uhr | Kommentieren
    • TabletMan

      Naja, Win 8 nach NUR 8 Monaten schon fast soviel wie OSX und dies trotz aller Kritik.
      Das muss selbst ich als größter Win 8 Gegner anerkennen.

      02. Jul 2013 | 9:06 Uhr | Kommentieren
      • Ray

        Das sind gerade mal 4 1/2 % Anteil vom Windowskuchen… Rühmlich ist das keinesfalls.

        02. Jul 2013 | 11:39 Uhr | Kommentieren
    • neo

      Ich denke bis Windows 7 ausgemustert ist, wird sich Windows 8 deutlich weiterentwickelt haben. Windows 8.1 macht ja schon die ersten Ansätze. Als neuer Applefan finde ich jedoch Windows 7 aber auch 8 ein sehr gutes und stabiles Betriebssystem auf dem ich nur noch im Büro arbeite jedoch zu Hause versuche zu meiden, da man aus meiner sich nur ein System nützen sollte und dies möglichst vollständig und nicht halbherzig.

      02. Jul 2013 | 21:59 Uhr | Kommentieren
  • didda

    „Berücksichtigt wurden nur solche Systeme, die mit dem Internet verbunden waren und somit “Spuren” im World Wide Web hinterlassen haben.“

    Das ist falsch, die Systeme werden anhand des User Agents des Webbrowsers gezählt. Server werden also in der Statistik nicht berücksichtigt.

    02. Jul 2013 | 9:10 Uhr | Kommentieren
  • Tony

    Habe irgendwo gelesen, dass Windows 7 sich dreimal so schnell verteilt hat.

    02. Jul 2013 | 9:11 Uhr | Kommentieren
  • Tristanx

    Ein Freund arbeitet in einen Computerfachgeschäft. Er meinte, das viele Kunden die zum Dtart von Windows 8 einen neuen PC haben wollten, darauf bestanden haben, dass Windows 8 deinstalliert und stattdessen Windows 7 drauf gespielt wird. Den Laden hat’s gefreut, weil es noch mal extra Geld gebracht hat.

    02. Jul 2013 | 9:38 Uhr | Kommentieren
  • Andre

    Verblüffend, dass sich XP – immerhin bald 12 Jahre alt – immer noch so stark hält! Eigentlich beweist es, dass – abgesehen von 7 – danach nicht mehr viel „besseres“ kam…
    Und wenn XP irgendwann wirklich nicht mehr geht, wird 7 m. E. diesen Status bekommen…

    02. Jul 2013 | 12:47 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen