IGZO-Displays beim MacBook Pro 2014?

| 22:07 Uhr | 0 Kommentare

retina_macbook_pro_

Bei allen Gerüchten rund um iPhone 5S, iPad 5 und iPad mini 2 ist es in den letzten Wochen etwas ruhiger um die sogenannte IGZO (indium gallium zinc oxide) Display-Technologie geworden. Auch wenn es schon etliche Gerüchte rund um IGZO gab, hat es diese Technologie bisher in kein Apple Gerät geschafft.

Apple plant die Einführung von IGZO-Displays bei zukünftigen Geräten, um den Stromverbrauch zu senken, so heißt es in deinem aktuellen Bericht von etnews.

According to industry insiders, having decided to apply the IGZO method to displays for MacBook, Apple is talking with LCD panel manufacturers, such as Sharp and LG Display.

Laut einem Industrieinsider soll sich Apple darauf verständigt haben, bei kommenden MacBooks IGZO Displays zu verwenden. Darüberhinaus soll diese Technologie im iPad landen. Demzufolge soll der Hersteller aus Cupertino bereits Gespräche mit Sharp und LG Display führen. IGZO-Display bieten für höhere Displayauflösungen eine schnellere Reaktionszeit und einen geringeren Stromverbrauch.

Verbaut Apple bereits beim MacBook Pro 2014 das sogenannte IGZO Display. Im ersten Halbjahr 2014 soll dies laut Insider der Fall sein. Erstmal soll Apple das MacBook Pro 2013 vorstellen und dann sehen wir weiter. (via)

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen