iPad mini 2: Samsung anstatt AUO Displays?

| 18:35 Uhr | 0 Kommentare

ipad_mini

Einem aktuellen Bericht ist zu entnehmen, dass Apple beim iPad mini 2 aufgrund von Produktionsproblemen nicht auf AU Optronics als Displaylieferant setzen wird.

Bis dato hat AU Optronics neben LG Display und Sharp Apple mit LCD Displays für das aktuelle iPad mini versorgt. Beim iPad mini 2 soll sich dies jedoch ändern. ETnews berichtet, dass AUO aufgrund von Produktionsproblemen beim iPad mini 2 Displays aus dem Rennen ist und stattdessen Samsung zum Zuge kommt.

Weiter heißt es in dem Bericht, dass LG Display bereits Bestellungen für das iPad mini 2 Displays erhalten habe und auch bei Sharp keinerlei Gründe dagegen sprechen.

Auf der einen Seite stehen Apple und Samsung in den verschiedensten Ländern Gerichten vor Gericht um Patentrechtsstreitigkeiten auszutragen, auf er anderen Seite sind beide Unternehmen von einander abhängig. Apple gehört zu den größten Samsung Kunden und der südkoreanische Hersteller generiert hohe Umsätze mit Apple. Apple versucht sich in den letzten Jahren immer unabhängiger von Samsung zu positionieren, so ganz ohne den südkoreanischen Hersteller kommt Apple jedoch nicht aus.

Kategorie: iPad

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen